Anzeige

Meghan Markle: Spricht sie offen über Ehe-Probleme?

Meghan Markle und Prinz Harry: Haben sie Beziehungsprobleme? (Foto: Genevieve, flickr, CC BY 2.0 (2))

Meghan Markle und Prinz Harry hatten bei der “König der Löwen”-Premiere ihre erste Date Night seit Baby Archie, doch so glücklich scheint die Beziehung nicht zu sein.

Nachdem das royale Paar Meghan und Harry schon Beyoncé und Jay-Z auf der Premiere des Disney-Remakes “The Lion King” getroffen haben, begegneten sie auch schon dem nächsten Künstler: Pharrell Williams. Der “Happy”-Interpret wirkte schon vorher bei Disneyfilmen mit, doch nun durfte er sehr viele der Lieder des neuen Kinofilms produzieren. Beim Treffen mit Meghan Markle und Prinz Harry gratulierte der Grammy-Gewinner dem Paar zu ihrer Beziehung, wie das "People"-Magazin berichtete.

Sie machen es Meghan und Harry nicht leicht

Meghan Markle freut sich über Pharrell Williams nette Worte, doch anscheinend brennt es ihr auf der Seele und muss raus. Statt es - höfisch angemessen - bei einem “Danke” zu belassen, macht die royale Mutter ihrem Kummer Luft und fügt hinzu “They don’t make it easy” - “Sie machen es uns nicht leicht”. Wahrscheinlich meint Meghan Markle damit die Presse, die regelmäßig auf die Frau von Prinz Harry losgeht und sich Skandale ausdenkt. So stört es die U.K. Medien beispielsweise, dass Meghan und Harrys Sohn keinen Adelstitel hat und als Privatperson aufwachsen soll. Man kann es eben nicht allen recht machen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.