Anzeige

Let´s Dance 2012: Lars Riedel ist raus, Magdalena Brezeska

In der achten Folge von Let´s Dance 2012 mussten Lars Riedel und Tanzpartnerin Marta Arndt die Show verlassen. Dieses Mal standen für die Paare vier Tänze auf dem Programm. Gefordert waren die Samba, der Quickstep und der Tango. Außerdem mussten alle Tanzpaare beim Discofox-Marathon antreten.

Es kam wenig überraschend, dass Lars Riedel und Marta Arndt die Show verlassen mussten. Sie landeten jede Woche punktmäßig auf dem letzten Platz. Lars war mit dem Tango zu „Phantom der Oper“ von Andrew Lloyd Webber eindeutig überfordert und tanzte dieselben Schritte wie beim letzten Mal. Die Enttäuschung war Juror Joachim Llambi eindeutig anzumerken: „Acht mal dieselbe Nummer.“ Auch den Rest der Jury konnte er mit dieser Vorstellung nicht überzeugen, denn tänzerisch ist er eindeutig der schlechteste Kandidat. Diese Woche reichten die Zuschaueranrufe nicht aus, so musste der Ex-Diskuswerfer mit 16 Punkten nach Hause gehen.

Stefanie Hertel und ihr Tanzpartner Sergiy Plyuta konnten sich über 27 Punkte für ihre Samba zu „Conga“ von Gloria Estefan freuen. Sie setzten dabei mehr auf akrobatische Showeinlagen als auf Tanz. Joachim Llambi hatte wie immer etwas zu kritisieren: „Handstand und Rad passen gar nicht zum Tanzen. Das Kasperletheater mag ich nicht. Rhythmisch war es gut.“ Joana Zimmer und Christian Polanc tanzten zu „Somebody That I Used To Know“ von Goty einen Tango und kamen mit 19 Punkten eine Runde weiter.

Magdalena Brezeska als absolute Favoritin!

Von Woche zu Woche erarbeitete sich Magdalena Brezeska mit Tanzpartner Erich Klann immer mehr den Favoritenstatus. Auch in der achten Folge von Let´s Dance 2012 hat sie es allen gezeigt. Llambi zu Magdalena: „Das war der beste Quickstep, den wir jemals hatten.“ Mit 38 Punkten für ihren Tanz zu „Hey Soulsister“ sind die beiden der Höchstpunktzahl sehr nahe gekommen. Bis jetzt hat sich Magdalena in jeder Show verbessert, wie soll es weitergehen wenn ihnen bereits jetzt nur noch 2 Punkte bis zur vollen Punkzahl fehlen?

Ist der Druck für Rebecca zu viel?

Ob Rebecca Mir mit dem Druck zu Recht kommt? Model Rebecca wurde eine Affäre mit Tanzpartner Massimo Sinató angehängt. Hat sie sich deshalb von ihrem Freund Sebastian Deyle getrennt? Bis jetzt hat sie die Gerüchte dementiert: „Sebastian und ich haben uns vor Wochen getrennt. Das hatte viele Gründe. Aber Massimo hatte damit nichts zu tut“, sagte die 20-Jährige auf rtl.de. Leiden ihre tänzerischen Leistungen unter dem öffentlichen Druck? Denn diesmal hat sie sich im Gegensatz zu den letzten Shows noch nicht gesteigert. Auch dieses Mal reichte es zu dem Song „Crazy In Love“ von Beyoncé nur für 33 Punkte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.