Anzeige

Heidi Klum: Kein “GNTM” wegen Corona-Verdacht?

Heidi Klum: Topmodel unter Corona-Verdacht (Foto: ©NYPW Famous)

Am Wochenende teilte Heidi Klum öffentlich mit, Erkältungssymptome zu haben. Momentan wird sie auf Covid-19 getestet. Doch was passiert dann mit “GNTM”?

“Wie viele von euch bin auch ich in der letzten Woche krank geworden”, teilte Heidi Klum am Wochenende ihren Fans in einem ausführlichen Instagram-Post mit. Auch ihr Mann, der “Tokio Hotel” Sänger, Tom Kaulitz soll sich seit seiner letzten Tour kränklich fühlen. Um Klarheit zu bekommen, ob es sich bei den Krankheitssymptomen nur um eine Grippe, oder um das Coronavirus handelt, haben sich das Model und der Sänger gestern dazu entschlossen, einen Corona-Test zu machen Da das Ehepaar im Moment allerdings noch auf die Ergebnisse warten muss, haben sie sich entschieden, so lange getrennt voneinander zu leben, bis sie Genaueres wissen. “Wir wollen das Coronavirus nicht weiter verbreiten oder andere anstecken. So sehr ich Tom umarmen und küssen möchte ist es wichtiger, das Richtige zu tun und das Virus nicht noch weiter zu verbreiten”, meinte die “GNTM” Jurorin. Um niemanden zu infizieren hat Heidi bereits am Samstag die Aufzeichnung der amerikanischen Castingshow “America’s Got Talent” absagen müssen. Am Ende ihres Posts erinnerte das Topmodel ihre Fans außerdem noch einmal daran, dass momentan jeder eine sehr große Verantwortung trägt. “Es liegt an uns, unsere Lieben, unsere Nachbarn und unsere Gemeinschaften zu schützen.” Um mit einem guten Beispiel voran zu gehen, bleibt auch Heidi vorerst daheim und distanziert sich von anderen Menschen. Selbstverständlich ist dieses Verhalten das einzig Richtige und gerade, weil Heidi Klum eine große Vorbildfunktion hat, handelt sie auch dementsprechend. Es stellt sich allerdings die Frage, wie es nun in Zeiten des Coronavirus mit der Castingshow “GNTM” weitergeht.

“GNTM”: Fällt das Finale dieses Jahr aus?

Im Moment werden alle große Veranstaltungen deutschlandweit wegen des Coronavirus abgesagt. In dieser Woche werden die Maßnahmen, die der Verbreitung von Covid-19 entgegenwirken sollen, sogar noch verstärkt. Da Heidi Klum in ihrer Heimat, Amerika, bereits am Samstag die Aufzeichnung für die Castingshow “America’s Got Talent” abgesagt hat, ist es nicht sehr unwahrscheinlich, dass sie in naher Zukunft auch weitere Jobs absagen wird. Sollte sich herausstellen, dass die Modelmama positiv auf das Virus getestet wurde, muss sie die nächste Zeit sowieso in Quarantäne bleiben. Das diesjährige Finale der 15. Jubiläumsstaffel von “Germany’s Next Topmodel” soll am 14. Mai stattfinden. Aufgrund der momentanen Lage ist es allerdings nicht sicher, dass Heidi Klum vor einem großen Publikum das nächste Topmodel küren kann. Andere deutsche Fernsehshows, wie “Let’s Dance” oder “Deutschland sucht den Superstar” mussten bisher bereits auch ohne Publikum stattfinden. Eine gute Neuigkeit in der ganzen Ungewissheit gibt es aber für alle “GNTM”-Fans. Die diesjährige Staffel ist bereits abgedreht. Das bedeutet, dass alle Folgen trotzdem jede Woche auf ProSieben laufen können. Ob sich Heidi Klum und Tom Kaulitz tatsächlich mit dem Coronavirus infiziert haben und ob das Virus im Mai bereits wieder soweit abgeflaut ist, dass das Finale stattfinden kann, ist momentan aber noch unklar. Die Jurorin wird sich aber bestimmt bei ihren Fans melden, sobald sie Genaueres über ihren Gesundheitszustand weiß.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.