Anzeige

GNTM 2020: Diese Kandidatinnen sind im Finale

Heidi Klum (46) hatte im Halbfinale von "Germany's Next Topmodel" noch einige Überraschungen parat. (Foto: (Foto Credit by Flickr.vom - Attribution-ShareAlike 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0) https://www.flickr.com/photos/jingdianmeinv1/4016213941/)))

Eigentlich dachten die verbliebenen Mädchen der diesjährigen Staffel “Germany’s Next Topmodel” sie wären schon so gut wie im Finale. Doch für zwei von ihnen endete die Reise dann doch kurz vor dem großen Ziel.

Für KandidatInnen von Wettbewerben im Fernsehen ist mit einer der bittersten Momente bestimmt, wenn sie es bis ins Halbfinale geschafft haben und dann am Ende doch noch kurz vor dem großen Ziel als eine der letzten ausscheiden. Noch dramatischer lief es beim diesjährigen Halbfinale von Germany’s Next Topmodel. Denn eigentlich hatten die übrig gebliebenen sechs Mädchen bereits gedacht, dass sie es bis ins Finale geschafft haben - bis Chef-Jurorin Heidi Klum (46) ihnen mitteilte, dass dem gar nicht so ist und es stattdessen noch zwei Entscheidungen geben wird. Die erste war dann sogar relativ schnell getroffen, denn Tamara (19) konnte beim ersten Shooting nicht ihre Höhenangst überwinden und musste deswegen gehen. Die Aufgabe war sich in 15 Metern Höhe nur an einer Traverse gesichert ablichten zu lassen, was für die Ausgeschiedene offensichtlich zu viel war. So bestätigte sich auch die Vermutung, die einige ZuschauerInnen bereits aufgrund des ProSieben-Teasers zur Sendung hatten, und die 19-Jährige musste nach Hause.

Heidi Klum im Halbfinale: “Heute seid ihr die Schlechtesten gewesen"

Die große Frage war deswegen dann vor allem wer die zweite Unglückliche sein würde, die es nicht bis ins Finale schafft. Beim anschließenden "Rooftop-Walk" inmitten der Skyline Los Angeles’ mussten sich die Kandidatinnen dann vor Heidi Klum, Mode-Designer Julien Macdonald (49) und Topmodel Toni Garrn (27) in zwei verschiedenen Outfits beweisen. Letztere lieferte sogar selbst kurze Auftritte ab. Zwei der Mädchen konnten dabei am Ende nicht überzeugen: Lijana (23) und Anastasia (20). Beide mussten sich deswegen dem finalen Urteil der Jury stellen, das Heidi Klum mit den schmeichelhaften Worten "Heute seid ihr die Schlechtesten gewesen" einleitete. Die Entscheidung fiel am Ende gegen Anastasia ("Natürlich ist es hart, so kurz vor dem Finale auszuscheiden. Aber ich werde meinen Weg gehen"). Und so werden am nächsten Donnerstag im großen Finale live in Berlin Jacky (21), Sarah P. (20), Maureen (20) und eben Lijana um den Sieg kämpfen. Heidi wird dort zwar selbst aufgrund der Corona-Reiseverbote nicht anwesend sein aber mit Sicherheit wieder einige Überraschungen für uns und die verbliebenen Nachwuchsmodels auf Lager haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.