Anzeige

GNTM 2019: Enisa packt aus - DESHALB ist sie wirklich ausgestiegen

In der letzten Folge von GNTM gab es so einige unerfreuliche Überraschungen. Kandidatin Enisa verließ die Castingshow sogar freiwillig. Jetzt gab sie auf Instagram preis, was der eigentliche Grund für ihren Ausstieg war.

Als es gestern Abend bei GNTM hieß dass Kandidatin Enisa freiwillig aus dem Wettstreit aussteigen möchte, war das für viele Fans erstmal ein Schock. Denn die Youtuberin war für einige die absolute Favoritin der Castingshow. Als Grund für den Ausstieg wurde gestern angegeben, dass es die Freundin von Simon Desue einfach nicht mehr ohne ihr Handy ausgehalten hatte und deswegen sogar eine Panikattacke erlitt. Jetzt stellte das angehende Model auf Instagram klar, dass das alles totaler Blödsinn ist.

Deswegen wollte Enisa wirklich aussteigen

Vor wenigen Stunden ließ die 24-jährige die letzte Folge von GNTM in ihrer Instagram-Story nochmal Revue passieren. Zum Schluss ließ die Ex-Kandidatin ihre Fans dann nochmal wissen, dass sie nicht wegen ihres Smartphones die Villa verlassen wollte. Viel eher gab es bei der Youtuberin wohl familiäre Probleme, die sie dann natürlich nicht weiter erläutern wollte. Die Vorstellung, dass das angehende Model die Show von Heidi Klum nur wegen ihres Handys verlassen hat, war ja auch irgendwo ziemlich unrealistisch. Nur gut, dass die Fans jetzt alle die Wahrheit kennen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.