Anzeige

GNTM 2017: War die Entscheidung von Heidi Klum unfair?

Hat Heidi Klum mit Brenda die falsche Entscheidung getroffen? (Foto: © NYPW/ FAMOUS)

Gestern Abend musste Brenda bei GNTM 2017 ihre Koffer packen. Heidi Klum, Michael Michalsky und Thomas Hayo gaben ihr für ihren Auftritt einen Daumen nach unten. Die Zuschauer finden die Entscheidung allerdings ziemlich unfair…

Aus 10 mach 9: Gestern Abend war für Brenda die Reise bei Germany’s Next Topmodel 2017 zu Ende. Die dunkelhaarige Schönheit konnte Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky beim Entscheidungswalk nicht entscheiden und musste am Ende des Abends ihre Koffer packen und sich von GNTM 2017 verabschieden. Beim Walk bekam sie drei rote Daumen - das sofortige Aus. Für viele Zuschauer ist diese Entscheidung jedoch absolut nicht nachzuvollziehen! War es unfair, Brenda rauszuwerfen?

Nicht gerecht!

Immerhin ist es Sabine, die ständig Drama macht. Brenda gehörte zu den Zuschauerlieblingen, sie konnte bereits einen Job ergattern und hat in den letzten Wochen kaum Kritik bekommen. „Ich bin jetzt an einem ganz schwierigen Punkt in der Sendung. Ich finde, dass die Wandelfähigkeit bei dir schwierig ist. Du bist immer nur Brenda”, begründete Michael Michalsky seinen roten Daumen. Die Fans finden die Entscheidung von GNTM 2017 auf jeden Fall ziemlich unfair - in ihren Augen hätte es viel eher eine der anderen Kandidatinnen treffen sollen…

Das könnte dich auch interessieren:

GNTM 2017: Was sagt Brenda zu ihrem Ausstieg?

GNTM 2017: Krass! Ein Eifersuchtsdrama bei Maja!

GNTM 2017: Peinlich! Lynn blamiert sich wegen Heidi Klum bei der amfAR Gala!

GNTM 2017: Darum hat Serlina gute Chancen aufs Finale!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.