Anzeige

Das Supertalent: Kandidat „Kugelblitz“ will ein Bussi von Dieter Bohlen!

Dieter Bohlen ist ja landesweit dafür bekannt, entweder geliebt oder gehasst zu werden. Einen Mittelweg finden da nur die Wenigsten. Auch bei der letzten Folge von „Das Supertalent“ gab es wieder jemanden, der Dieter Bohlen besonders gern mag. Doch leider handelt es sich dabei nicht um eine der sexy Pole-Tänzerinnen sondern um den „Kugelblitz aus St. Pauli“. Kandidat Sven Florijan hat sich nämlich als Ziel gesetzt, ein Bussi von Dieter Bohlen abzustauben.

Den Zuschauern wurde einmal wieder ein Auftritt der ganz besonderen Art geboten. Der „Kugelblitz“ kam nach bild.de ganz in pink auf die Bühne und überreichte der Jury einen „schwulen Käse-Igel“. Dann kam die Liebesallüre an Dieter Bohlen. Sven Florijan sang „Joana, geboren um Liebe zu geben“ in einer etwas abgeänderten Version. Damit wollte er wohl Dieter Bohlen beeindrucken. Durch den ganzen Saal hallte: „Dieter, geboren um Liebe zu geben, verbotene Träume erleben“. Dass das nicht für eine Karte in die nächste Runde reichen würde, war dem Kandidaten wohl schon klar. Doch dieser hatte auch ganz andere Absichten. Er lockte Dieter Bohlen auf die Bühne und ehe dieser sich versah, drückte ihm Sven zwei Schmatzer auf. Der „Kugelblitz aus St. Pauli“ bekommt also dreimal ein klares „Nein!“. Sein Ziel des Abends hat er aber trotzdem erreicht.

Hier noch mehr News:
Das Supertalent: Sind Motsi Mabuse und Sylvie van der Vaart eifersüchtig auf hübsche Kandidatinnen
Das Supertalent: Piero Esteriore ist ein Favorit auf den Titel! Wo kommt er her?
Das Supertalent: „Die Bauchrolle“ ist richtig erfolgreich!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.