Anzeige

Bald neue Staffel von "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie" auf RTL II zu sehen!

Das ist der Schrecken vieler Eltern und auch vieler Nicht-Eltern! Die „Wollnys“ sind eine Großfamilie, aber eine wirkliche GROßE Familie. Das Paar Silvia und Dieter haben nämlich elf gemeinsame Kinder! Drei der Kinder, sind mittlerweile keine Kinder mehr und leben nicht mehr zu Hause. Doch mit acht Rackern sind Silvia und Dieter immer noch sehr gut bedient. Sylvana, Sarafina, Jeremy Pascal, Sarah Jane, Lavinia, Calantha, Estefania und Loredana wollen schließlich versorgt und unterhalten werden! Ab dem 2. Januar gibt es die zweite Staffel dieser unglaublichen Familie immer montags um 20:15 Uhr auf RTL II. Was erwartet uns in den neuen Folgen von „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“?

Darum geht es bei den „Wollnys“

Mutter Silvia ist das Oberhaupt der Familie. Alles tanzt nach ihrer Pfeife. Bei so vielen Kindern muss schon auch mal Strenge an den Tag gelegt werden. Doch auch die Liebe zu ihrem Nachwuchs ist nicht zu übersehen. Sie hat ihr Familienrudel meistens ziemlich gut im Griff. Papa Dieter ist genau das Gegenteil von seiner aufbrausenden Frau. Er ist immer ruhig und gelassen. Das ist aber auch gut so! Schließlich müssen nicht nur die Kinder besänftigt werden, sondern auch Mutter und Ehefrau Silvia. Das ist die Aufgabe von Dieter, er muss seine temperamentvolle Frau immer wieder beruhigen. Die Familie hat nicht sonderlich viel Geld, kommen jedoch um die Runden. Viel wichtiger ist die eigentlich Nachricht, die die Sendung herüberbringt. Eine Familie die sehr viel Alltagsstress zu bewältigen hat, sich dennoch sehr liebt und in welcher es viel Zuneigung gibt. Das ist heutzutage leider nicht mehr selbstverständlich. Es geht um Zusammenhalt, denn zusammen kann alles bewältigt werden! Das wollen die Eltern ihren Kindern nahe bringen.

Was passiert in der ersten Episode der „Wollnys“?

Die Großfamilie plant nach klatsch-tratsch.de einen Sprachurlaub in London, da die Englischnoten ihrer Sprösslinge sehr zu wünschen übrig lassen. Natürlich ist mal wieder allerhand los und alles geht drunter und drüber. Doch Sarafina interessiert sich eher weniger für ihre schulischen Leistungen. Sie ist nämlich frisch verliebt und hat nur Augen für ihren neuen Freund Peter. Doch Silvia und Dieter wollen die Kinder weit nach vorne bringen im Leben. Deswegen wird der geplante Sommerurlaub erst einmal abgesagt, stattdessen wird die ganze Familie nach London reisen, um ihr Englisch zu verbessern. Das Paar belegt auch gleich einen Englisch-Crashkurs, um mit gutem Beispiel voran zu gehen. Schließlich schafft es Sarafina ihre Eltern zu überreden, ihren Freund Peter mit nach London zu nehmen. Doch das Geld wächst schließlich nicht auf den Bäumen und eine Reise für so viele Personen geht ganz schön ins Geld. Deswegen machen sich Sylvana und Sarafina auf die Suche nach einem Nebenjob.

Wir dürfen gespannt sein, welche Probleme die „Wollnys“ in der zweiten Staffel zu bewältigen haben!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.