Anzeige

Julie's Kochblog: Es grünt so grün!

Schickt mir eure Pesto-Bilder! Freue mich immer über neue Ideen!

Liebe Kochblog-Freunde,

wieder mal keine Zeit zum Kochen?
Dann hab ich den idealen Tipp für euch: Selbst gemachtes Pesto!

Meine Frühlings-Tipp: Bärlauch-Pesto!
(Wer das Knoblaucharoma nicht mag, kann das ganze auch durch Ruccola ersetzen).



Zutaten:

1 Bund Bärlauch
20 g Pinienkerne
50 g Parmesan
100 ml Olivenöl

Zubereitung:

Bärlauch etwas klein schnippseln. Pinienkerne (ohne Öl) in der Pfanne anbraten. Parmesan reiben.
Nun alles zusammen mit dem Olivenöl in den Mixer geben bzw. mit dem Pürierstab vermengen. Wer mag, kann das ganze noch ein wenig würzen mit Salz und Pfeffer.
Ist es cremig, ist es fertig!

Ich gebe das Pesto immer in Weck-Gläser. So bleibt sie schön frisch und ich kann sie einfach mit in die Arbeit nehmen!

Guten Appetit!
1
0
3 Kommentare
7
Amelie Heinz aus München | 14.04.2011 | 17:40  
16.793
Wolf STAG aus Essen | 10.02.2012 | 21:39  
16.793
Wolf STAG aus Essen | 10.02.2012 | 21:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.