BC Marburg reist nach Halle

Aufpassen und ausbauen

Toyota 1. Damen Basketball Bundesliga:
Gisa Lions SV Halle – BC Pharmaserv Marburg 
(Sonntag, 17. Oktober, 16 Uhr, SWH-Arena).


Am 5. Spieltag reist der BC Pharmaserv Marburg nach Halle an der Saale. Mit zwei Siegen in Serie (Bilanz 2:2) fahren die Hessinnen mit Selbstvertrauen nach Sachsen-Anhalt. Die gastgebenden Gisa Lions dagegen sind in dieser Saison noch sieglos. Vier Mal in der Liga, und ein Mal im Pokal. Gerade am Donnerstag unterlagen die Löwinnen in eigener Halle den Göttingerinnen mit 64:74.

Halle war zuletzt ein gutes Pflaster für Hessens einzigen Erstligisten im Damen-Basketball: Die bislang letzte Niederlage hab es vor sechs Jahren und acht Monaten. Danach folgten sechs Auswärtssiege.

LIVESTREAM HIER

In der vorigen Spielzeit ruckelten sich die Hallenserinnen von ganz unten im Schlussspurt noch auf den letzten Playoff-Platz. Im Sommer tat sich einiges an der Saale: Interimstrainerin Sandra Rosanke rückte ins zweite Glied zurück, die Übungsleitung hat nun Katerina Hatzidaki aus Griechenland. Auch im Kader gab es einige Veränderungen.

Doch die bislang erfolgreichste Punktesammlerin für die Lions ist Barbora Kasperkova, die schon seit Jahren für Halle aufläuft: 14,25 Punkte erzielt sie im Schnitt. Zwischen 8,5 und 6 Punkten erzielen fünf Spielerinnen, darunter zwei junge deutsche Spielerinnen und drei ausländische Profis.

Neue unterm Korb gefährlich

BC-Trainer Christoph Wysocki: „Wir haben immer noch nicht unseren offensiven Rhythmus, aber ich bin guter Dinge, dass wir den bald finden. Halles Stil könnte uns sogar liegen. Aber wir müssen besonders auf Kourtni Perry aufpassen: Wenn die den Ball unter dem Korb bekommt, wird es gefährlich. Halle wird hungrig auf den ersten Sieg sein, deswegen müssen wir wach sein. Aber wir wollen unsere kleine Serie ausbauen und fahren nicht dahin, um zu verlieren.“

Bereits am Samstag treten in der 2. Liga die Young Dolphins an. Gegner ab 19.30 Uhr ist in Osnabrück die Panthers Academy. Es ist nicht nur das Duell zweier bislang siegloser Teams (Bilanz je 0:3), sondern auch zweier Clubs, die auch in der 1. Liga vertreten sind. Das Duell in der höchsten Klasse vor zwei Wochen entschieden die Marburgerinnen 71:70 für sich.

>>> Alle Infos zum Pharmaserv-Team aktuell immer zuerst sowie exklusive Inhalte gibt’s direkt aufs Smartphone über die kostenlose offizielle Blue-Dolphins-App, bei Google Play und im App Store.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.