Anzeige

"Platt schwetze es ehfach schie..."

Marburg: Marburger Land | ... en es macht Spass!

Es wot joh och hiechste Zeit, dos Plattschwetze nau zu lern. Met em Plagat woard jetzt en Ohfang gemoacht. Dos Plagat huh aich fir poar Doache em Morborjer-Hinnerlahnd geseh.

Mer erfohrn, wäij em Hinnerlahnd geschwasst werd. Bessje ahnäschd waij bei ins en Stausebach. En doch es des Meeste desselwe. Nuhr es werd ahnäschd ausgesproche.

Die Gäisel es die Peitsche, Gull en Pädder seij Gote und Pate, die Hinkbodder es das Honigbrot, de Äbbelgrotze es de Rest vom Apfel.

"Guten Morgen" hejhst ehfach Gemorje!

Lostig wirds bei Redewendung waij "Wu wedde da des Haa hi huh", oder waos es richtig "zwie Menner, zwu Fraane en zwa Kenn". Was es awer en "Botzemann". Die Übersetzung dieses Wortes möchte ich lieber den plattschwetzenden Lesern zur Diskussion freistellen!
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
10 Kommentare
25.522
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 19.07.2015 | 22:47  
8.714
Jürgen G. O. Stephan aus Peine | 20.07.2015 | 08:10  
12.955
Volker Beilborn aus Marburg | 20.07.2015 | 08:53  
12.955
Volker Beilborn aus Marburg | 20.07.2015 | 08:57  
7.943
Peter Gnau aus Kirchhain | 20.07.2015 | 12:02  
12.955
Volker Beilborn aus Marburg | 20.07.2015 | 12:25  
20.786
Hans-Rudolf König aus Marburg | 20.07.2015 | 16:44  
22.923
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 20.07.2015 | 17:16  
25.522
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 20.07.2015 | 20:34  
7.943
Peter Gnau aus Kirchhain | 21.07.2015 | 08:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.