Anzeige

"Ob Mensch, ob Tier, es bleibt dabei, ihr Ursprung ist ein Ei !"

Marburg: Ostermarkt |

25. österlicher Brauchtumsmarkt des Geflügelzuchtvereins in der Moischter Mehrzweckhalle.

In der frühlingshaft geschmückten Halle präsentierten Aussteller aus nah und fern ihre kunstvollen Arbeiten. Im Mittelpunkt stand natürlich das E I in den verschiedensten Variationen, z. Bsp. aus Schokolade oder auch aus Holz, und auch von unterschiedlichen 'Produzenten': Huhn, Emu, Strauß, Gans... Besonders beeindruckt haben mich Straußeneier, aus denen Lampenschirme gefertigt wurden, in die verschiedene Muster eingefräst waren.

Einem Korbmacher konnte man hier bei der Arbeit ebenso über die Schulter sehen, wie einem Glasbläser oder einem Stuhlflechter. Natürlich konnte man an verschiedenen Ständen auch köstliche Marmeladen probieren und fand Liköre, Honig, Stickereien und vieles mehr.

Der Geflügelzuchtverein Moischt präsentierte den Besuchern auch sein Hobby und so waren Tauben, Wellensittiche und Hühner mit von der Partie. In einem Brutkasten sah man auch, wie Küken aus den Eiern schlüpften.

Den Ostermarkt in Moischt besuche ich nun schon seit einigen Jahren und auch nach meinem heutigen Rundgang kann ich sagen, dass ich im nächsten Jahr bestimmt wieder komme. Da Sie den Markt offensichtlich verpasst haben, möchte ich Sie mit meinen Bildern auf einen virtuellen Rundgang mitnehmen.
1
1
1 4
2
2 1
2
3
2
1
1
3
1 1
2
2
2
1
4
1
2
1 1
3
1
1
2
2
1
1
1
1
1 1
2
2 1
0

Weiterveröffentlichungen:

Marburg Extra | Erschienen am 20.03.2013
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
21.069
Giuliano Micheli aus Garbsen | 03.03.2013 | 16:33  
65.598
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 03.03.2013 | 23:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.