Anzeige

"Erzähl doch mal..." was hat mich zu "myheimat"geführt?

2
Das war mein erstes Bild bei myheimat
Es ist schon lange her, genau genommen vor 5 1/2 Jahren, da fiel mir immer wieder eine Seite mit einem auffallend roten Logo in der Oberhessischen Presse von Marburg auf. Auf diesem Logo war unübersehbar "my
heimat“ zu lesen.

Unter diesem Logo waren kleine Profilbilder zu sehen und mit jeder Woche mehr wurde die Anzahl dieser Bilder immer größer. Meine Neugierde wuchs von Woche zu Woche, bis ich mich entschloss, unter www.myheimat.de nachzuschauen, was das ist. So folgte ich der Aufforderung, „Machen sie mit, werden sie Bürgerreporter…“
Bürgerreporter? Was ist das? Habe ich mich gefragt. Ich habe noch nie was davon gehört.
So habe ich am 15.Juni 2008 mein Profil angelegt, um zu erfahren, was ein Bürgerreporter für eine Funktion hat. Ich musste mich erst gründlich informieren, bevor ich selber irgend ein Bild hochlade oder eine Geschichte erzähle.
Also habe ich erst die Berichte von den schon aktiven „Bürgerreportern“ gelesen und ab und zu auch mal den Versuch unternommen, mehr oder weniger sinnvolle Kommentare zu ihren Berichten abzugeben.
Das „gefällt mir „ gab es damals noch gar nicht.
Nach 4 Tagen Herumstöbern habe ich mich dann endlich getraut, meinen ersten Schnappschuss rein zu setzten. (Siehe Bild).
Ich bekam dann auch recht bald die Benachrichtigung, dass ich einen Kommentar zu meinem Bild bekommen habe. Als ich nachschaute, traute ich meinen Augen nicht. Dass ich gleich bei , meinem ersten Beitrag so eine Überraschung erleben würde, hätte ich nie im Leben gedacht.

Mein Kommentator war ein alter ganz lieber Freund, den ich seit 40 Jahren nicht mehr gesehen habe, von dem ich nicht mehr wußte, wo er auf unserem Planeten sich aufhält.
So habe ich Hans-Rudolf König wieder gefunden, der schon seit Jahrzehnten auf Teneriffa lebt.
Das allein war es schon Wert, dass ich zu "myheimat" gekommen bin.

Inzwischen habe ich über 1300 Berichte und Schnappschüße hier gebracht und
was mir ganz wichtig ist, zu erwähnen , ich habe im Laufe der Jahre viele nette Menschen kennen gelernt, von denen sogar einige zu Freunden wurden.

MYHEIMAT mit all´den lieben Usern ist für mich eine große Bereicherung, ich möchte sie nicht mehr missen!!!
31
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Oberhessische Presse | Erschienen am 11.01.2014
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
20 Kommentare
68.001
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 06.01.2014 | 22:08  
28.197
Shima Mahi aus Langenhagen | 06.01.2014 | 22:11  
18.226
Friederike Haack aus Marburg | 06.01.2014 | 22:27  
18.226
Friederike Haack aus Marburg | 06.01.2014 | 22:28  
21.047
Silke M. aus Burgwedel | 06.01.2014 | 22:52  
64.070
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 06.01.2014 | 22:56  
53
Gerd Viehl aus Homberg (Ohm) | 06.01.2014 | 22:58  
23.376
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 06.01.2014 | 23:15  
18.226
Friederike Haack aus Marburg | 06.01.2014 | 23:27  
6.950
Klaus Dieter Hotzenplotz aus Marburg | 07.01.2014 | 00:32  
12.994
Heidi K. aus Schongau | 07.01.2014 | 00:42  
19.963
Stefan Kaiser aus Lehrte | 07.01.2014 | 02:02  
20.795
Hans-Rudolf König aus Marburg | 07.01.2014 | 08:50  
5.252
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 07.01.2014 | 12:37  
31.829
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 07.01.2014 | 14:25  
23.058
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 07.01.2014 | 14:26  
7.331
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 07.01.2014 | 16:11  
18.226
Friederike Haack aus Marburg | 07.01.2014 | 19:09  
12.137
Christine Eich aus Wetter | 07.01.2014 | 23:15  
62.874
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 08.01.2014 | 09:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.