Anzeige

Bis spät in den Abendstunden !

Vieler Orts konnte ich bei meiner Heimfahrt solche Bilder in den Abendstunden sehen. Es geht um die Getreideernte ! 
Früher wurde das Getreide ,
 wenn es reif war, vom Bauern mit einer Sense abgeschnitten. Einige Halme wurden auch noch mit einer Handsichel abgemäht. Die Getreidehalme wurden zusammengeharkt und zu Garben zusammengebunden .Diese Garben wurden auf das Feld zum trocknen aufgestellt. Heute erledigt diese Arbeit hochspezialisierte  Mähdrescher !

Wie viel Getreide benötigt man für ein Brot ?
Weizen
ist das wichtigst Brotgetreide der Erde, Für ein 1000 Gramm - Weizenbrot muss ein Landwirt rund 850 Gramm Weizen ernten. Das entspricht in etwa ( BZL ) 17.000 Weizenkörner
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
34.066
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 31.07.2020 | 09:40  
11.869
Peter Pannicke aus Lutherstadt Wittenberg | 31.07.2020 | 11:41  
13.294
Romi Romberg aus Berlin | 01.08.2020 | 00:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.