Anzeige

Leichte Überschwemmungen an der Lübecker Obertrave

Am Ufer der Straße „An der Obertrave“. Foto: Helmut Kuzina
Lübeck: An der Obertrave | Durch den Sturm schwappte das Wasser der Ostsee wie in einer Badewanne hin und her. Jetzt brachte es der Mecklenburger Bucht einen 1 m höheren Wasserstand als normalerweise.

Aus Richtung Travemünde drückte das Wasser der Trave flussaufwärts bis zur Lübecker Altstadtinsel. Am Ufer der Straße „An der Obertrave“ war der höhere Wasserstand deutlich zu erkennen.

Oktober 2017, Helmut Kuzina
1
1
2
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
22.384
Katja W. aus Langenhagen | 31.10.2017 | 15:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.