Anzeige

JVAM holt 16 Medaillen – 6xGold, 3xSilber und 7xBronze

Lenggries: Sporthalle |

Sensationeller Triumpf in Lenggries

16 Kinder und Jugendliche des JVAM zwischen 7 und 13 Jahren traten beim Nikolaus-Turnier des TV Lenggries an. „Das ist die höchste Zahl, die wir in den letzten Jahren auf die Matte gebracht haben“, konstatierte Trainersprecher Michael Bauhofer sichtlich zufrieden. Es geht aufwärts im Jugendbereich. Sieben Kinder bestritten ihren ersten „richtigen“ Wettkampf. Sie konnten sich bei ihrer Premiere viel von den „Großen“ abschauen. Max Starnberg, Justus Klenke, Lennart Sienel und Till Hehenberger durften zum letzten Mal beim U14 Turnier mitmachen und holten 3x Gold und einmal Bronze. Die weiteren Goldmedaillen erkämpften sich die Youngster Lena Leppmeier, Laurin Pollinger und Tobias Loy.

Jan Sienel, Benedikt Heuer und Leo Staworowski sicherten sich alle Silber.
Raphael Uhle, Maximilian Loy, Laur Juganaru, Stella Obermeier, Nina Leppmeir und Luca Obermeier komplettierten den Medaillensatz mit 6 weiteren Bronzemedaillen.
Aufgrund einer Computerpanne gab es am Ende des Wettkampfes etwas Verwirrung um die Mannschaftswertung. Letztlich wurde der JVAM nach Korrektur als drittbeste Mannschaft des Turniers geehrt, hinter Gastgeber Lenggries und TuS Holzkirchen.
„ Wir waren heute als Team da, mit vielen Trainern, Eltern und Betreuern. Das hat allen viel Spaß gemacht und wertvolle Hinweise für das weitere Training gegeben“, fasste U12 Jugendwart Michael Obermeier zusammen. Denn nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf. Bereits am 07.12. veranstaltet der JVAM sein eigenes Nikolausturnier in der Schulturnhalle in Münsing.
Weitere Infos auch unter www.jvam.de , facebook.com/JudoMuensing oder Instagram:judo.jvam
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.