Anzeige

Thönse 24 , Boxenstop, Reparaturen, Wartung und Fahrererholung am 26.8.2012

-- gleich 2 Monteure unter dem Rasenmähertrecker....
Heute am Sonntag, den 26.8.2012 sollte das 4. und 5. Rennen der Rasenmäherrenntrecker stattfinden, dies erfolgte auch bei leicht sonnigem und trockenem Wetter. Nach dem absolvierten 4. Rennen wurde für die Teams eine Boxenstopp Pause eingelegt. In allen Boxen waren die Teams am Schrauben, Hämmern, Schleifen und sogar am Schweißen um die Fahrzeuge wieder für das 5. Rennen herzurichten bzw. flott zu machen. Die Fahrer haben in dieser Zeit erst einmal ausgiebig relaxt um für das letzte Rennen wieder fit zu machen. Da sicher derartige Rennen über Buckelpisten und holpriger Rennstrecke ging und die Kondition und die Knochen der Fahrer und Fahrerinnen stark beansprucht wurden, habe ich keinen bei einer Massage gesehen, sie müssen alles nach besten Wissen und Gewissen hervorragend überstanden haben. Also warteten sie auf die Ansage des Aufrufs zum Beginn des 5. Rennens und dies begann um 15.30 Uhr. Zwischenzeitlich hatte es ganz schön geregnet und das gesamte Gelände war anschließend staubfrei. Bevor das Rennen gestartet wurde haben die Trecker und Walzen die Strecke wieder zur Rennfreigabe hergerichtet.
Also viel Erfolg zum Start des 5. Rennens mit nun feuchten, matschigen Streckenverhältnissen.

Ergebnisstand nach 4 Rennen

Main Class

Atzen Racing mit 101 Runden
Cartwright Racing Team mit 96 Runden
Schwarzfahrer mit 94 Runden

Power Class

R 2 D 2 Racing Team mit den meisten Runden
Panic Brothers ( Panische Brüder ) mit 112 Runden
Die schwarzen Witwen mit 112 Runden
-- auf Platz 4 das Team Misgurnus Fossilis aus Bayern mit 109 Runden
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.