Anzeige

Thönse 24, 5. und letztes Rasenmähertreckerrennen am 26.8.2012

Nachdem es bis mittags trocken und sogar leicht sonnig war , hat es kurz vor dem Start des 5. Rasenmähertreckerennens nicht nun geregnet, sondern auch geschüttet und ging dann in einem windigen Landregen über. Diese Witterungsverhältnisse haben die Strecke durchnässt und es wurde zu einem regelrechten Schlammrennen. Dies hinterließ nicht nur am Fahrzeug entsprechende Schlammablagerungen, sondern die Fahrer und Fahrerinnen waren von oben bis unten eingeschlämmt. Die Schutzvisiere waren nach kurzer Zeit so gut wie undurchsichtig, sodass der Schlamm auch teilweise direkt auf der Gesichtshaut landete und entsprechende Spuren hinterließ. Dies kann man eindeutig auch auf den folgenden Bildern sehen. Mit der Entscheidung der Rennleitung das Rennen nun früher abzubrechen waren nicht nur die Zuschauer, Besucher und Gäste, sondern auch die Fahrer einverstanden und somit endete das 5. Rasenmähertreckerrennen so gegen 16.50 Uhr.
Die Zuschauer hatten zwischenzeitlich überdachte Stände oder das Veranstaltungszelt als " Unterschlupf " aufgesucht und bereiteten sich langsam auf die Siegerehrung vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.