Anzeige

Raupe des Falters " Attacus atlas " für Ali Kocaman und alle Attacus atlas Liebhaber

Attacus Atlas Raupe
Diese Raupen, bzw. die daraus entstehenden Falter leben in Südostasien, Süd China, Thailand und Indien, sie werden bis zu 11 cm lang und sind recht dick. Zum Schutz vor Fressfeinden haben die jüngeren Raupen kleine weiße Schuppen mit einer giftigen Substanz und zusätzlich noch Dornen. Wenn sie sich verpuppen spinnen sie sich in einem Blatt mit einem seiden-, pergamentartigen Gespinnst / Kokon ein.
Der später hieraus schlüpfende Atlasspinner ( Attacus atlas ) hat eine Flügelspannweite von bis zu 28 cm und zählt somit zu den größten Faltern.
Die Raupe auf den Bildern ist so gut wie ausgewachsen und kurz vor der Verpuppung. Wie das Einspinnen von statten geht, kann man gut hier sehen....

http://www.youtube.com/watch?v=9WxdFvSA8tc
1 8
7
2 8
1 6
1 8
3 6
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
80.783
Ali Kocaman aus Donauwörth | 14.08.2013 | 20:36  
25.146
Andreas Köhler aus Greifswald | 14.08.2013 | 20:43  
29.802
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 14.08.2013 | 21:26  
1.658
Ruth Namuth aus Sendenhorst | 15.08.2013 | 08:44  
12.901
Jürgen Bady aus Lehrte | 17.08.2013 | 01:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.