Anzeige

Gelbrandkäfer (Dytiscus marginalis ) in unserem Gartenteich

-- Gelbrandkäfer, Dytiscus marginalis ( Weibchen )..
Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um 32°C war es dem Gelbrandkäfer sicher nicht zu warm. Er bzw. sie paddelte mit den typischen Schwimmbewegungen in unserem Gartenteich hin und her und platzierte sich kurze Zeit auf einem Blatt des Fieberklees. Normalerwiese leben sie im Wasser und zum Atmen schwimmen sie an die Wasseroberfläche und pumpen sich Luft unter ihren Flügeldecken. Sie sind aber auch relativ gute Flieger und können somit austrocknenden Teichen den " Rücken " kehren und sich ein anderes Gewässer suchen. Die Larven und auch die Käfer leben räuberisch und sie erbeuten kleine Jungfische, Kaulquappen und andere Kleinlebewesen / Wsserinsektenlarven. Die Käfer können schon mal bis zu 5 Jahre alt werden.

Gelbrandkäfer (Dytiscus marginalis ), Weibchen
7
2
1
3
4
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.