Anzeige

Plastik anmalen

bei Tageslicht
An diesem Donnerstag beschäftigen sich die Mitglieder der Donnerstagsrunde mit der Polarisations-Fotografie. Das heißt Plastik farbig anmalen.
Zunächst den Arbeitsplatz einrichten. Dazu gehört der Bildschirm vom Laptop oder vom Tablett, je nachdem was jedem zur Verfügung steht. Der Fotoapparat mit Objektiv an dem ein Pol-Filter befestigt ist. Stativ und natürlich die Plastikteile. Als Objektiv, je nach Plastikteil, ein Makro- oder ein Teleobjektiv. Den Kabelauslöser nicht vergessen und nun „frisch ans Werk.“
Einige Ergebnisse sind auf der Festplatte gelandet. Allerdings für mich mit der Fragestellung: diese Aufgabe bei Tageslicht umsetzen oder doch lieber im dunklem Zimmer. Ich habe mich für den ersten Versuch für den Tag entschieden. Doch seht selber.
Wahrscheinlich folgt der nächste Versuch am Abend nur mit dem Licht vom Laptop. Ich bin gespannt auf die Ergebnisse.
4
2
2 5
3
3
5
5
2
4
3
3
4
1 3
2
3
3
2
1
2
2
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
13 Kommentare
27.256
Kurt Battermann aus Burgdorf | 30.04.2020 | 13:28  
22.767
Karin Dittrich aus Lehrte | 01.05.2020 | 20:28  
22.767
Karin Dittrich aus Lehrte | 01.05.2020 | 20:54  
41.175
Gertraude König aus Lehrte | 01.05.2020 | 21:37  
2.967
Hildegard Hy aus Sehnde | 02.05.2020 | 18:18  
41.175
Gertraude König aus Lehrte | 02.05.2020 | 18:32  
62.742
Werner Szramka aus Lehrte | 02.05.2020 | 18:49  
22.767
Karin Dittrich aus Lehrte | 02.05.2020 | 21:32  
41.175
Gertraude König aus Lehrte | 02.05.2020 | 21:40  
2.127
Sigrid Stoll aus Lehrte | 03.05.2020 | 08:04  
18.451
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 03.05.2020 | 11:23  
41.175
Gertraude König aus Lehrte | 03.05.2020 | 12:43  
18.451
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 03.05.2020 | 22:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.