Anzeige

Hubertuspreisträger 2010 der Bürgerschützen Lehrte

v.links Sabine Buchholz, Werner Lubetzky, Barbara Betram, Sabrina Lünsmann
Bürgerschützen zeichnen Hubertuspreisträger aus
Spielmannszugklänge und Ehrungen zum Hubertusfest

Bei herbstlicher Dekoration im festlich geschmückten Saal und schmissiger Musik feierten die Bürgerschützen zu Ehren des Schutzpatrons der Jäger und Schützen ihr traditionelles Hubertusfest.
Der Spielmannszug unter der Leitung von Mona Burgdorf spielte auf und überließ dann den Jagdhornbläsern unter der Leitung von Kurt Bartels den musikalischen Part. Deren vorgetragener Hubertusmarsch galt als Auftakt zu den zahlreihen Ehrungen.
Der Höhepunkt des Abends war die Bekanntgabe der Gewinner des Hubertus-schießen durch den 1. Vorsitzenden Claus Reimann. In der Jungschützenabteilung erhielt Sabrina Lünsmann den begehrten „Schützen-Oskar“ und Sabine Buchholz den Bogensportorden. Den Hella-Finkhausen-Orden errang Barbara Bertram. Der Kampf um den Hubertusorden der Schützen war bis zum letzten Schießtag spannend. Mit dem Gesamtergebnis von 275,5 Teilern setzte sich Werner Lubetzky vor Karl-Heinz Thoms und Bernd Finkhausen und durch.
Natürlich standen auch Ehrungen an. Eine sehr seltene Ehrung erhielt Joachim Müller von den Jagdhornbläsern. Mit der Verdienstnadel in Gold mit Diamant wurde er für 50 Jahre Aktivität im Musikwesen ausgezeichnet.
Mit der silbernen Verdienstnadel der Bürgerschützen-Gesellschaft wurde Torsten Sowa geehrt.
Mit einem dreifachen „Horrido“ auf die Preisträger und Geehrten beendeten die Bürgerschützen den offiziellen Teil und die Musik sorgte dafür, dass die „Grünröcke“ bis in die frühen Morgenstunden ordentlich das Tanzbein schwenkten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.