Anzeige

Böhmische Hirtenmesse am 1. Advent in der Liebfrauenkirche in Langenhagen

Wann? 03.12.2017 17:00 Uhr

Wo? Liebfrauenkirche, Karl-Kellner-Straße, 30853 Langenhagen DE
Langenhagen: Liebfrauenkirche | Der Vorverkauf hat begonnen
Hirten auf dem Feld hören eine wundersame Musik und sehen einen hellen Schein am Firmament. Sie laufen zu ihrem Meister:
„Meister auf! Schau hinauf! Mitten in der Nacht ist ein Licht erwacht…“
Nach und nach werden alle geweckt und folgen dem hellen Stern und den Engelstimmen, die die Geburt Christi verkünden.
AnnDre à voci und der Isernhagenchor 50plus laden Sie herzlich ein, sich gemeinsam mit den Hirten auf die musikalische Reise zu begeben:
„Auf nach Bethlehem! Seht was dort gescheh`n…“
Musikalisch unterscheidet sich die im Jahr 1796 komponierte Messe von den üblichen lateinischen Messen. Jakub Jan Ryba entschied sich dafür, seine Weihnachtsmesse in schlichter tschechischer Sprache zu verfassen. Auch die jubelnde Fröhlichkeit als Grundstimmung der Musik verdeutlicht die die Freude über die Geburt Christi. Sein Werk breitete sich schnell über ganz Böhmen aus. Mit der Zeit wurde es derart zum Allgemeingut, dass es schließlich als Symbol der tschechischen Weihnacht empfunden wurde. Trotz gegenläufiger politischer Bestrebungen im letzten Jahrhundert gilt dies bis heute.
Seit 2014 erklingt diese Messe auch in Norddeutschland. Viele Besucher kommen jedes Jahr wieder, freuen sich über die wunderbare Musik und auf das anschließende gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern.
Der Isernhagenchor 50plus und der Kammerchor AnnDre à voci haben sich vorgenommen, die Menschen in der Region Hannover zu Weihnachten mit dieser hinreißenden Musik zu verzaubern und auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

Wann? Sonntag, 3. Dezember 2017, 17 Uhr
Wo? Liebfrauenkirche, Karl-Kellner-Str. 67, 30583 Langenhagen
Eintritt 10 €
Vorverkauf: Fa. Böhnert in Isernhagen HB und Langenhagen (CCL)
telefonische Kartenvorbestellung (0511-774228)
Abendkasse
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
20.951
Basti Σr aus Aystetten | 23.11.2017 | 17:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.