7. Town & Country Stiftungspreis: Bemerkenswertes Engagement für schwer erkrankte Kinder und Jugendliche wird mit insgesamt 2.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

v.l.n.r. KinikClown "Dr. Rosa Socke", Csaba Kis (Stiftungsbotschafter), Elisabeth Makepeace (Vorsitzende KlinikClowns Bayern e.V.), KlinikClown "Dr. Heinzz Pipo", Bernhard Brand (Geschäftsführer Kinderkrankenhaus St. Marien gGmbH) (Foto: KlinikClowns Bayern e.V.)
Landshut: Kinderkrankenhaus St. Marien Landshut |

Der Verein KlinikClowns Bayern e.V. und das Kinderkrankenhaus St. Marien gGmbH erhielten für ihr bemerkenswertes Engagement für erkrankte Kinder und Jugendliche eine Förderung in Höhe von jeweils 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Mit dem Stiftungspreis wird die wichtige Arbeit aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen unterstützt:

• KlinikClowns Bayern e.V: Seit 1998 bietet der Verein regelmäßige „Clownsvisiten“, unter anderem in bayerischen Kinderkrankenhäusern, für schwer erkrankte und behinderte Kinder und Jugendliche an. Einmal in der Woche besuchen die KlinikClowns die Kinderklinik des Klinikums Deggendorf. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, dort auch zukünftig „Clownsvisiten“ nach dem Motto „Ein Lachen schenken“ anzubieten. Mithilfe von Humor wird den Kindern Kraft, Mut und Zuversicht gegeben und ihnen eine kurze Auszeit vom Klinikalltag geschenkt.

• Kinderkrankenhaus St. Marien gGmbH: Das Kinderkrankenhaus in Landshut errichtet seit 2018 einen Neubau für die Abteilung „Pädiatrische Psychosomatik“, der an das Hauptgebäude angeschlossen ist. Die Erweiterung wurde notwendig, da für sich verändernde Erkrankungen (von akut somatisch hin zu chronischer Erkrankung) andere Räumlichkeiten und auch unterschiedliche Behandlungskonzepte erforderlich sind. So kann das Kinderkrankenhaus individualisierte Behandlungen für die Kinder und Jugendlichen anbieten.

Die Übergabe der symbolischen Spendenschecks fand im Kinderkrankenhaus St. Marien Landshut statt. Csaba Kis, Botschafter der Town & Country Stiftung und Geschäftsführer der Trausnitz Massivhaus Bau GmbH, begleitete die KlinikClowns bei ihrer Visite auf der Kinderstation und würdigte das Engagement der KlinikClowns Bayern e.V. und des Kinderkrankenhauses St. Marien gGmbH. „Die Einsatzbereitschaft für schwer erkrankte Kinder ist äußerst lobenswert. Ob es nun die medizinische Versorgung ist oder das Anliegen, den Kindern eine kleine Freude im harten Klinikalltag zu bereiten – beides ist sehr wichtig und in meinen Augen förderungswürdig“, so Csaba Kis.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

_________________________________________
Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Selina Jendrossek
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.