Anzeige

Familienvormittag im Café Freiraum mit leckeren Butterbrezen und duftendem Kaffee

Familienvormittag im Café Freiraum mit Isolde Welzmiller.
Landsberg am Lech: Café Freiraum | „Die erste Generation von Kleinkindern ist schon aus diesem Angebot heraus gewachsen und geht jetzt in den Kindergarten“, stellte Isolde Welzmiller (Bildmitte) im Café Freiraum fest. „Es gibt also wieder mehr Platz für den Nachwuchs!“ Die erfahrene Heilpädagogin ist zuständig für den Familienvormittag im Café Freiraum – ein wöchentliches Angebot aus dem AWO-Mehrgenerationenhaus, das Eltern und Tagesmütter im Westen ansprechen möchte.

Das Café Freiraum ist ein gemütliches und zugleich kostengünstiges Café, das als AWO-Zuverdienstprojekt in der Pater-Rupert-Mayer Straße betrieben wird. Regelmäßig mittwochs öffnet es früher als gewöhnlich seine Eingangstüre: Bereits ab 9 Uhr warten leckere Butterbrezen und duftender Kaffee auf frühstückshungrige Gäste. „Der Austausch mit Gleichgesinnten ist ganz wichtig“, unterstreichen die überwiegend weiblichen Besucher. Und: Die mitgebrachten Kinder fühlen sich sofort wohl, weil sie wirklich willkommen sind. Das merken die Kleinen anhand der vielen Spielmöglichkeiten im Lokal.

Einmal im Monat startet ein besonderer Programmpunkt beim Familienvormittag: Ein Vortrag beleuchtet dann Themen wie Kinderkrankheiten oder Partnerschaftsbeziehungen. Welcher Impuls als nächstes ansteht, darüber informiert Isolde Welzmiller die Freiraum-Gäste. Für alle Anregungen und Wünsche ist sie stets offen!
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin Landsberg | Erschienen am 15.02.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.