Punkteregen bei Basketballdamen? DJK Landsberg empfängt Schießbude der Liga

Rabia Seebach (Foto: Thorsten Jordan)

Es war eine bittere Niederlage das 75:78 beim ungeschlagenen Tabellenführer SLAMA JAMA Gröbenzell. Diese Pleite gilt es für die Basketballdamen der DJK Landsberg nun abzuhaken. Da kommt mit dem TSV Vaterstetten ein vermeintlicher Aufbaugegner gerade recht. Der Aufsteiger ist noch sieglos in der Oberliga. Doch ob die Mannschaft von Trainer Christoph Peters die Gäste ebenso deklassieren kann, wie die Gegner zuvor, muss man erst sehen. Spielbeginn ist am Sonntag um 16:00 Uhr in der Sporthalle an der Isidor-Hipper-Straße.

„Das war richtig bitter“, sagt Peters zur Gröbenzellpleite, „und vor allem so dumm.“ In der entscheidenden Schlussphase, als das Spiel auf des Messers Schneide stand, beging man dumme Fehler und das kostete den Sieg.

So knapp soll es diesmal gar nicht erst werden. Alles andere als ein hoher Sieg kommt für den Landsberger Trainer gar nicht in Frage: „Wenn wir die nicht weghauen, dann weiß ich auch nicht“, so Peters wörtlich.

Glaubt man der Statistik, so sollte dem auch nichts im Wege stehen. Vaterstetten hatte in der bisherigen Saison auch nicht nur den Hauch einer Chance. Über 100 Punkte kassiert der Aufsteiger pro Spiel, nur knapp 55 macht er selber.

Dennoch: unterschätzen sollte man keinen Gegner. Mit Laura Karl und Sabine Kirmair, stehen zwei starke Scorerinnen im Team des Liganeulings. Dass diese beiden heiß laufen, gilt es zu verhindern.

Klappt das, können sich die Zuschauer auf ein unterhaltsames, punktereiches Basketballspiel freuen.
0
3 Kommentare
3.076
Urte Langer aus Olching | 15.11.2007 | 21:43  
980
Lorenz Meyer aus Bamberg | 15.11.2007 | 22:24  
3.076
Urte Langer aus Olching | 15.11.2007 | 22:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.