Anzeige

Info, MoMo-Verein, Montessori

Liebe Eltern, liebe Bildungsinteressierte!

Erstmalig wird diese Elternpost möglichst breit veröffentlicht und an so viele Menschen wie möglich verteilt.

1. MoMo im Wandel - der Verein stellt sich vor:
„MoMo“ entstand 2001 aus dem Wunsch, die Pädagogik von Maria Montessori auch für öffentliche Schulen umsetzbar zu machen.
Dies wurde über Jahre erfolgreich an der Schule Fuchstal praktiziert.


Maria Montessoris „Pädagogik vom Kinde aus“ ist bereits über 100 Jahre alt.
Sie ist eine zeitgemäße, hochaktuelle, wissenschaftlich erprobte Pädagogik, die weltweit Zuspruch findet
und das Kind sowie den Jugendlichen in den Mittelpunkt stellt.
Mit all ihrem Material ist die Erfül­lung des gesamten Lehrplans gewährleistet.
Auf der Grundlage eines positiven Menschen­bildes entwickelte Maria Montessori eine Methode, die dem Drang des Kindes und Jugendlichen nach Selbstständigkeit, nach Bewegung und seiner Neugierde gerecht wird.
Dies geschieht ohne Zwang und Überforderung.

Seit letztem Schuljahr gibt es in Fuchstal allerdings keine so genannten „MoMo-Klassen“ mehr;
die bestehenden Klassen werden mit dem Schuljahr 2013/2014 auslaufen.

Der MoMo-Verein bleibt – und mit ihm die Hoffnung
auf ein besseres Schulsystem, in dem alle Kinder mit Freude lernen können.
Im Mai 2012 wurde eine Vereinszweckänderung beschlossen.
Nachfolgend der entsprechende Auszug aus der Satzung:

§ 2 Vereinszweck
Zweck des Vereins ist die Förderung der Montessori-Pädagogik an der Schule Fuchstal und weiteren Schulen, die im Sinne Montessori unterrichten.
Gefördert und unterstützt wird mit entsprechenden Lernmaterialien und Zweitkräften. Des Weiteren unterstützt der Verein Kurse und außerschulische Veranstaltungen, die der kindlichen Entwicklung förderlich sind. Der Verein
wird zu diesem Zweck durch materielle Unterstützung des oben genannten Projekts Kindern, unabhängig von Abstammung, Rasse, Hautfarbe, Religion, sozialem Status, die Möglichkeit zur Entfaltung ihres Potentials geben. Die
Förderung von Kindern, deren Eltern keinen finanziellen Beitrag in Form eines Mitgliedsbeitrags oder einer Spende leisten können, wird nicht ausgeschlossen.

Aktuell finanziert der MoMo-Verein an der Fuchstaler Schule noch den Einsatz von Zusatzkräften.

2. Kursangebote für Kinder
Der MoMo-Verein hat für die Kinder der Grundschule Fuchstal tolle Kurse organisiert.
Zur Teilnahme an den Kursen ist eine Mitgliedschaft im Verein Voraussetzung.
Aktuell laufen folgende Kurse mit großem Erfolg:

Kurs ‚Naturpädagogik‘ unter der Leitung von Frau Thea Wolf
Kurs ‚Flöte‘/,Gitarre‘ unter der Leitung von Frau Doris Neumair
Kurs ‚Freies Malen‘ unter der Leitung von Frau Claudia Schlich
Bei Interesse oder Fragen zu den Kursen wendet Euch bitte an Dagmar Kees, Tel.: 08243-3666

3. Bücherkiste
Der MoMo-Verein hat mittlerweile einen großen Bestand an Büchern und Filmen zum Thema Bildung angeschafft. Gerne verleihen wir diese an Interessierte. Ein sorgfältiger Umgang ist selbstverständlich. Das Ausleihen ist kostenlos und auch an Nicht-Mitglieder möglich.
Über eine Spende freut sich der Verein immer. 
Kontaktperson ist ebenfalls Dagmar Kees (siehe oben).
Im Anhang findet Ihr eine Liste mit allen vorhandenen Büchern, Filmen und CDs.

4. Spiele-Kisten
Der MoMo-Verein verleiht diverse Spielmaterialien, die sich hervorragend für Kinderfeste (wie z.B. Geburtstage) eignen und für ein abwechslungsreiches Programm sorgen.
Nähere Infos zum Inhalt der Kisten findet Ihr auf unserer Homepage www.momo-fuchstal.de

Kontaktperson: Gerlinde Etschel-Gerum, Tel.: 08243-961141
Leihgebühr: • MoMo - Mitglieder: 1,50 € pro Tag und pro Kiste
• Nicht - Mitglieder: 3,00 € pro Tag und pro Kiste

5. Leederer Herbstmarkt
Am 14.Oktober war der traditionelle Herbstmarkt in Leeder. Auch der MoMo-Verein, vertreten durch die Klasse 4c, zeigte Präsenz und erfreute die Besucher bei strahlendem Sonnenschein mit Popcorn, Kaffee und Kuchen.

6. Vortragsreihe zum Thema „Wie gute Schule gelingen kann“
Neben vielen Aktionen möchte der MoMo-Verein vor allem auch informieren.
So startete im Juni eine Vortragsreihe zum Thema Bildung mit dem Film- und Diskussionsabend „Das Geheimnis guter Schulen“, ein Zusammenschnitt der besten Dokumentationen von Reinhard Kahl. (sehr empfehlenswert – Ausleihe ebenfalls über den Verein möglich!)

Am 22.Oktober gab es dann einen weiteren, sehr gut besuchten, Vortrag:

„Heraus aus dem Rotstiftmilieu – Lernprozesse begleiten statt Unterrichten“
Ein Vortrag von der Schulleiterin Andrea Rahm, mit vielfältigen praktischen Beispielen des Lern-konzepts der Sophie Scholl Schule, die 2010 mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet wurde.



→ Bitte lest hierzu den Zeitungsbericht auf unserer Homepage www.momo-fuchstal.de




7. Kursangebote für Erwachsene / Lehrkräfte
Der MoMo-Verein bietet immer wieder auch Fortbildungen für Erziehungspersonen und / oder Eltern und Interessierte an. Hier verfügen wir mittlerweile über viele gute Kontakte.
Neben der Organisation, die der Verein üblicherweise übernimmt, finanziert er meist auch einen erheblichen Anteil der Kosten für interessierte Mitglieder.
Gerne dürft Ihr Euch mit Ideen und Wünschen mit uns in Verbindung setzen!

8. neuer MoMo-Vorstand
Bei der jährlichen Mitgliederversammlung am 03.Dezember 2012 fand turnusmäßig die Neuwahl des Vorstandes statt:
Andrea Geßl bleibt erste Vorsitzende, an ihrer Seite Doris Bramböck als zweite Vorsitzende.
Gerlinde-Etschel-Gerum bleibt dem MoMo-Verein ebenfalls als zuverlässige Kassenwartin erhalten.
Neu im Bunde ist Alexandra Sommer-Mitterreiter als Schriftführerin; sie löst Werner Dutschke und Claudia Erhard ab, die sich das Amt in den letzten zwei Jahren geteilt haben. Herzlichen Dank dafür!
Beisitzerin bleibt Dagmar Kees; als neues Gesicht begrüßen wir Edith Schuller.



Maria Montessori sagte 1922 in einem Vortrag in Berlin:

„Unsere Hoffnung auf Frieden und Gerechtigkeit beruht ganz auf der Seele des Kindes,
jenes Kindes, das sich in Freiheit hat entfalten können.“

Aus diesem Grund sollten wir die (Aus-)Bildung unserer Kinder wichtig nehmen und in sie investieren! Dazu brauchen wir eine humane Bildungspolitik, ein humanes Schulsystem.
Dafür engagiert sich der MoMo-Verein gerne!

„Kinder sind das köstlichste Gut eines Volkes.“
(Art. 125 der Bayerischen Verfassung)

Alle, die unser Bildungssystem positiv verändern möchten sind herzlich eingeladen, den MoMo-Verein durch eine Mitgliedschaft und/ oder durch persönliches Engagement zu unterstützen.
Wir freuen uns über jeden, der sich kreativ einbringen möchte!
Wir Eltern müssen uns als Anwälte unserer Kinder solidarisieren, denn nur gemeinsam können wir etwas verändern.

Wir wünschen Euch alles Gute für 2013!


Herzliche Grüße
Euer MoMo-Vorstand
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.