Anzeige

Vanessa Schrimpf aus Schwifting war auf die Frühlingwiesn eingeladen

Wiesnwirt Sepp Krätz mit Ehefrau Tina und die Regine Sixt Kinderhilfe luden kranke und benachteiligte Kinder auf die Frühlingswiesn ein
Schwifting/München. Im Alter von anderthalb Jahren hat die heute zehnjährige Vanessa Schrimpf einen Schlaganfall erlitten. Noch heute leidet sie an den Folgen, halbseitigen Lähmungserscheinungen an Bein und Arm. Ihr Alltag ist von vielen Therapien und Krankenhausaufenthalten geprägt.
Vor einigen Tagen aber hat Vanessa eine freudige Überraschung erlebt: Denn sie wurde von der Regine Sixt Kinderhilfe und dem Ehepaar Tina und Sepp Krätz (Hippodrom-Zelt) mit etwa 30 anderen kranken Kindern auf die Münchener Frühlingswiesn eingeladen. „Im Hippodrom gab es zuerst ein leckeres Mittagessen, danach durften wir mit verschiedenen Fahrgeschäften fahren und zum Abschied hat uns Frau Krätz noch zu Schokofrüchten eingeladen“, erzählt Vanessa, die auch ihren Bruder Felix und ihre Mama mitbringen durfte. Den Tag in München hat Vanessa so richtig genossen und mit dem Besuch auf der Frühlingswiesn ist ein langgehegter Wunsch in Erfüllung gegangen.

Aber einen großen Traum hat Vanessa noch: Sie möchte an einer Delfintherapie teilnehmen, die ihr helfen könnte, Arm und Bein besser bewegen zu können. Dafür aber braucht die Familie dringend Hilfe von Spendern, denn ganz allein können sie die Delfintherapie finanziell nicht stemmen. Wer Vanessa die Teilnahme an der Delfintherapie ermöglichen möchte, kann unter dem Stichwort „Vanessa Schrimpf“ direkt an Dolphin Aid spenden. Auch jede kleine Spende hilft. Das Geld wird bei Dolphin Aid für Vanessa gesammelt. Spendenkonto: Stadtsparkasse Düsseldorf, BLZ 30050110, Kontonummer 20002424, Verwendungszweck Vanessa Schrimpf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.