Wie durch Facebook der 16. Geburtstag eines Mädchens zum Horror wurde.

Die 15 jährige Schülerin aus Chatswood Australien wollte ihren Geburtstag feiern doch es kam nicht so wie erwartet.

Was machen wenn nicht genug Leute zu der eigenen Geburtstagsfeier kommen?
Genau ganz einfach bei Facebook posten und sage falls sie Freunde kennen die auch kommen wollen einfach bescheid sagen. Und damit war die Katastrophe vorprogrammiert. Von einer kleinen Runde von Freunden wurden es auf einmal 20.000 Gäste. Doch was könnte das Mädchen an dieser Stelle noch tun? Genau das einzig richtige ABSAGEN. Tja leider wurde war es damit auch nicht beendet es wurde eine neue Seite eröffnet mit der Jess Feier die jedoch unter Druck von Vater des Kindes und der Polizei gesperrt wurde! Man soll die Verantwortlichen noch zu Rechenschaft ziehen laut der Polizei, doch die nächste Party durch Facebook kommt so sicher wie die Sonne am morgen.

Sollten die Eltern Facebook besser kontrollieren können?

Quelle: http://www.spiegel.de/schulspiegel/0,1518,751028,0...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.