Anzeige

TSV Ingeln-Oesselse, Wanderabteilung, Wanderung in der Südheide "Heiliger Hain"

Treffen der 2 Wandergruppen am Hermann Löns Stein
Wanderung in der Südheide bei Betzhorn in den Naturschutzgebieten "Heiliger Hain" und "Niederungsbereich Oerrelbach" am 20.08.2017.

Die August-Wanderung des TSV Ingeln-Oesselse führte die 25 Teilnehmer in diesem Jahr einmal wieder in die Südheide nach Betzhorn, einem Ortsteil der Gemeinde Wahrenholz im Landkreis Gifhorn. Start und Ziel der zwei verschieden langen Wanderungen war der Parkplatz am NSG "Heiliger Hain".
Zunächst wurde um den Könnschiersberg und auf den schönen Wegen und Pfaden in der romantischen großen Wacholderheidelandschaft des "Heiligen Hain" gewandert. Die Heide war noch nicht überall voll erblüht, aber die Sonne kämpfte sich manchmal durch die Wolkendecke und verwandelte die Heideflächen in einen lilafarbenen leuchtenden Blütenteppich wie aus dem Bilderbuch.
Danach ging es zum Lönsstein und in das NSG "Niederungsbereich Oerrelbach" das wie auch das NSG "Heiliger Hain" zum europäischen Schutzgebietssystem Natura 2000 gehört. In dem ca. 134 ha großen NSG "Niederungsbereich Oerrelbach" befindet sich eine besondere Biotop- und Strukturvielfalt von Moor- und Heidegebieten, Feuchtwäldern und Grünland. Viele gewässergebundene Pflanzen- und Tierarten sind hier beheimatet. Dieses besondere Naturschutzgebiet soll auf Dauer erhalten und weiterentwickelt werden. Die interessante Wanderung führte hier durch die Leuwiesen, am Oerrelbach entlang und über die Heideflächen zurück zum Parkplatz.
Zum Abschluss der schönen Wanderungen gab es im Hofcafé in Betzhorn Kaffee, leckere Torte oder Kuchen sowie erfrischende Kaltgetränke. Es war wieder ein sehr schöner Wandertag. Gott sei Dank setzten die Regenschauer erst auf der Rückfahrt nach Ingeln-Oesselse ein.
Ursula Denda
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.