Anzeige

Presseerklärung der Tischtennissparte des BSV

Die Meister der Aufbauklasse der Saison 2009/2010
Der letzte Punktspielball war geschlagen, da wurden bereits Zukunftspläne für die neue Saison
geschmiedet. Der Mannschaftskapitän und derzeitige Jugendkoordinator Rolf Pieper rief die Aktiven in der Sporthalle zusammen, und die augenblickliche Situation wurde besprochen:

Zunächst noch einmal einen Glückwunsch an die Schüler, die als 2. Jugendmannschaft
Staffelsieger in der Aufbauklasse geworden sind. Nächstes Jahr wird es mit Sicherheit schwerer, wenn in der nächsthöheren Klasse Punkte eingefahren werden sollen.

Alle Jungs aus der ersten Mannschaft, die ihre Saison als fünfter mit befriedigenden Leistungen abschlossen, spielen in der neuen Saison im Erwachsenenbereich.

Die Herrenmannschaft wurde in der 1. Kreisklasse Vorletzter, was u.a. daran lag, dass ständig mit neuen Aufstellungen und Doppelumstellungen gespielt werden musste. Ebenso konnte nie mit dem Erfolgsteam aus dem Vorjahr angetreten werden. Gesundheitliche Probleme und berufliche Neu- und Umorientierungen führten zu ständiger Unruhe.

Mittlerweile ist klar, dass das Team zukünftig auf Simon Albertsen, Than Do und Stefan Pieper wegen des Berufes verzichten muss, Waldemar Benz wird dem Tischtennis in Gleidingen hauptsächlich aus gesundheitlichen Gründen den Rücken kehren, auf einen Einsatz von Norbert Müller wagt kaum ein Aktiver zu hoffen..., lediglich Heinz Lipinski und Jürgen Rupsch werden auch zukünftig als ständige feste Größen am Tisch stehen. Trotz der personellen und auch spielerischen Verstärkung durch die aufrückenden Jugendlichen erscheint die Teilnahme der Mannschaft in der 1. Kreisklasse fraglich. Wenn sich nicht in den nächsten Wochen aktive Tischtennisspieler dem BSV anschließen, bleibt nur der Weg in die 3. Kreisklasse, in der als Vierermannschaft um Sieg und Platz gespielt werden kann.

Ein weiteres Problem könnte sich bei den Jugendlichen und Kindern ergeben:
Der BSV sucht dringend einen Trainer/Betreuer, der sich zukünftig sowohl um die Anfänger als auch um die oben beschriebenen Jugendspieler kümmert. Interessenten wenden sich bitte an Rolf Pieper, Tel. 05102/4176 oder an die BSV-Geschäftsstelle, Tel. 05102/5597



Rolf Pieper
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.