Anzeige

Man fasst es wieder nicht! Heute morgen in den LEINE-Nachrichten gelesen...

Unter der Überschrift "Polizei muss Intensivtäter laufen lassen" musste ich Folgendes lesen:

Da gibt es einen 22-jährigen, der seit Oktober letzten Jahres ca. 40x beim Ledendiebstahl erwischt worden ist. Dabei ging es stets um Alkoholika. Darüber hinaus ist der vorbestrafte Mann seit Jahren wegen diverser anderer Straftaten immer wieder strafrechtlich in Erscheinung getreten, darunter Hausfriedensbruch in Geschäften und Drogendelikten.

Es handelt sich hier also um gewerbsmäßigen Diebstahl, um den Lebensunterhalt und den Drogenkonsum zu finanzieren.

Nun denkt jeder Normalbürger, der wird mal gründlich weggesperrt!

Aber NEIN - die Staatsanwaltschaft möchte erst mal seine SCHULDFÄHIGKEIT feststellen lassen. Dafür soll dann jetzt ein "Gutachten" in Auftrag gegeben werden...!?!

So bleibt er erst mal auf freiem Fuss und kann weiter klauen gehen...

Also, in "diesem unserem Lande" wundert mich allmählich NICHTS mehr... ):-(
0
15 Kommentare
45.584
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 18.03.2016 | 14:19  
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 18.03.2016 | 14:20  
21.244
Helmut S... aus Mönchengladbach | 18.03.2016 | 14:56  
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 18.03.2016 | 14:57  
16.205
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 18.03.2016 | 15:04  
26.762
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 18.03.2016 | 15:33  
1.860
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 18.03.2016 | 17:06  
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 18.03.2016 | 18:11  
4.588
Thomas Hebecker aus Laatzen | 18.03.2016 | 19:21  
57.189
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.03.2016 | 00:45  
26.762
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 19.03.2016 | 10:58  
31.860
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 19.03.2016 | 16:59  
57.189
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.03.2016 | 14:53  
26.762
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 20.03.2016 | 15:00  
57.189
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.03.2016 | 15:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.