Anzeige

Weinfest und Tag der offenen Tür mit Gästeschießen

Laatzen: Schützenhaus Ingeln |

Schützenverein Horrido Ingeln lud zum 20. Mal zum Feiern ein

Bereits kurz nach dem Beginn um 15 Uhr konnte man sehen, dass das 20. Weinfest am vergangenen Samstag in Ingeln ein voller Erfolg werden würde, denn früher als in den Jahren zuvor waren schon am Nachmittag fast alle Plätze in den Festzelten besetzt.
Nachdem sich die Gäste an der reichhaltigen und vielfältigen Kuchentafel bedient hatten, gab es musikalische Unterhaltung durch den Spielmannszug Clauen und den Shanty- Chor Sarstedt.
Zu den vielen angebotenen Weinsorten aus der Region Rheinhessen gab es Zwiebelkuchen, aber auch Leckereien vom Grill.

Zwischendurch konnte man seine Schießkünste mit dem Luftgewehr ausprobieren; für die Kinder gab es Blasrohrschießen, Vogelstechen und die immer wieder beliebte Hüpfburg sowie Kinderschminken.
Die Sieger der Schießwettbewerbe heißen
Luftgewehr Damen: Edith Stüwe
Luftgewehr Herren: Daniel Pietsch
Luftgewehr Jugend: Maja Conradi
Lichtpunktgewehr: Robin Karnatz
Blasrohrschießen: Maja Witte

Ein heftiger Gewitterschauer am Abend führte zwar an manchen Verbindungsstellen der drei Zelte zu kräftigen Wassereinbrüchen, aber das konnte der ausgesprochen guten Stimmung keinen Abbruch tun, sondern brachte einige belustigende, wenn auch nasse Erlebnisse und führte dazu, dass alle noch ein wenig enger zusammenrückten.

Für die vielen Helfer, die an insgesamt drei Tagen für Auf- und Abbau sowie für den Ablauf der Veranstaltung benötigt werden, war es wieder ein Erfolgserlebnis, dass auch das 20. Weinfest einen enorm hohen Zuspruch fand und sich somit auch der große organisatorische Aufwand gelohnt hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.