Anzeige

MSC Pattensen: Das neue Bike muss erst mal warten...

Laatzen: RennCenterHannover | Es hätte ein großer Schritt nach vorn werden können, aber die Beteiligung am Benefiz-Rennen zugunsten der Motoball-Sparte fiel dürftig aus.

Zu sagen, der Abend hätte keinen Spass gemacht, wäre glatt gelogen, doch den beabsichtigten Zweck ordentlich Geld für den MSC Pattensen einzusammeln kann man als annähernd gescheitert bezeichnen.
Nun kann man sich fragen, woran hat es gelegen? Zu wenig Promotion kann es eigentlich nicht gewesen sein. Tolle Flyer, Berichte in den Leine Nachrichten, auf MyHeimat und ordentlich TamTam in den sozialen Netzwerken sollten reichen.
Was bleibt dann noch übrig, um lediglich elf Starter zu rechtfertigen? Diese kamen sogar noch aus den eigenen Reihen von MSC und RennCenter. Es standen im wahrsten Sinne des Wortes nur Stammfahrer an den Bahnen. Traurig wie ich finde.

Das übelste an dieser Stelle war ein Anruf unmittelbar nach der Veröffentlichung in den Leine Nachrichten: da kam tatsächlich telefonisch der freundliche und anonyme Wunsch, die Veranstaltung solle ein Reinfall werden... Armes Deutschland, wo bist Du nur hingekommen? Gibt es in unserer südlichen Region wirklich nur noch Ignoranz und keine Kameradschaft mehr? Schade eigentlich, Ihr habt da echt was verpasst.

Die Stimmung war super und ich glaube, wir haben auf beiden Seiten neue Freunde gefunden. Die Fotos sprechen für sich....

Wir freuen uns jedenfalls, wenn wir die Motoball-Jungs demnächst wieder im RCH treffen. Bis dann
1
1
1
1
0
3 Kommentare
56.706
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.07.2013 | 17:02  
51
Brigitta Wolf aus Laatzen | 21.07.2013 | 18:49  
56.706
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.07.2013 | 22:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.