Anzeige

L'Osteria kehrt am 1. März zurück an den Thielenplatz

Nach fünf Monaten sanierungsbedingter Schließung ihres im Jahre 2012 eröffneten Standortes am Tielenplatz / Lavesstraße kehrt das preisgekrönte Restaurantkonzept L'Osteria wieder zurück. Ein massiver Wassereinbruch im vergangenen Juni hatte die Runderneuerung des Untergeschosses notwendig gemacht. Für Betreiber Jan Hausen war dies "der größte anzunehmende Unfall, da uns so das so wichtige Vor-Weihnachtsgeschäft ausgefallen ist". "Viele Gäste konnten wir zwar an unserem zweiten Standort in der Vahrenwalder Straße begrüßen, doch freuen wir uns jetzt riesig, dass es auch in der Innenstadt wieder losgeht", so Hausen. Im Zuge der Runderneuerung des Untergeschosses wurde zudem in zusätzliche Ofentechnik investiert. Insgesamt belief sich der Schaden auf rund 900.000 Euro.

"Gerade vor dem Hintergrund der ab Juni anstehenden Schließung der Eisenbahnbrücke in der Theaterstraße sind wir nun frohen Mutes, dass wir auch dieses nächste Hindernis meistern werden", betont Betriebsleiterin Natalia Dacko, die ab dieser Woche mit rund dreißig Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Restaurant bis in den letzten Winkel zu altem Glanz bringen wird. "Wir freuen uns, dass es ab dem 1. März wieder heißt 'Backen wir's es an.' " so Dacko
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.