Anzeige

Campino - ein Sorgenkind

Bereits als Welpe musste er unter übelsten Bedingungen leben, kein Wunder, dass der junge Rüde noch heute unter den damaligen Entbehrungen leidet.

Hallo,

ich bin

Campino

und bin ein kleines Sorgenkind. Geboren wurde ich bei einem Hundehändler im Ostblock und musste dort die ersten 4 Wochen meines Lebens in einer kleinen Kiste verbringen. Bereits mit 5 Wochen wurde ich dann verkauft und über eine angebliche Tierschutzorganisation an Menschen in Deutschland vermittelt. Als es die ersten Probleme mit mir gab, wollte diese Tierschutzorganisation mich aber nicht mehr zurücknehmen. So lief ich durch mehrere Hände, bis ich bei meiner jetzigen Besitzerin landete.

Diese hat sich sehr um mich bemüht. Mittlerweile bin ich ein knapp einjährige Rüde und auch recht gut erzogen, geimpft und gechipt. Ich liebe Kinder und Artgenossen aller Art. Auch mit Katzen komme ich klar und bin sehr verschmust und anhänglich.

Leider kann ich nicht alleine bleiben, weshalb sich mein jetziges Frauchen auch schweren Herzens wieder von mir trennen muss. Alle Versuche mir das Alleinebleiben "schmackhaft" zu machen und beizubringen sind leider fehlgeschlagen und ich verfalle hier dann richtig in Panik.

Am besten wäre ich wohl entweder in einer Großfamilie, wo immer jemand zu Hause ist oder bei jemanden der die Möglichkeit hat mich einfach überall mithin zu nehmen aufgehoben. (Maximal ein bis zwei Stunden Wartezeit in einer geschlossenen Box hält Campino inzwischen -meistens- durch)! Möglich wäre auch eine neue Familie, die einen absolut zuverlässigen Hundesitter hat, bei dem ich untergebracht werden kann, wenn ich einmal nicht dabei sein darf.

Auf jeden Fall sollte meine Odyssee nun endlich zu Ende sein und ich zur Ruhe kommen, denn wenn einer dies verdient hat, dann doch wohl ICH!?


Wer mich kennenlernen möchte, der soll sich bitte beim Tierschutzverein Thannhausen melden:

www.tierschutz-thannhausen.de od.
08282/8948796
0
1 Kommentar
904
Cat Clawdia aus Augsburg | 26.02.2008 | 13:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.