Anzeige

Die blauen Tonnen der Fa. Braig.....

Die blauen Altpapier - Tonnen sorgen für Unmut

....sorgen im Moment im Landkreis Günzburg bei den Vereinen für Unmut. Denn in diesen blauen Tonnen wird alle vier Wochen Altpapier abgeholt. Durch die bequeme Altpapierentsorgung fürchten nun die Verein Einbußen durch ihre Altpapiersammlungen. Werden die blauen Tonnen dennoch Bestand haben?

Vor einem halben Jahr ungefähr flatterte mit der normalen Werbung auch ein Blatt der Fa. Braig aus Ehingen ins Haus. Diese Firma warb damit kostenlos ihre blaue Tonne für Altpapier aufzustellen und alle vier Wochen die Tonne kostenlos zu leeren. Wohl im Hinblick darauf dass die öffentlichen Papiercontainer meist voll sind und die Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe nicht immer ideal liegen, war die Resonanz der bestellten Tonnen doch beachtlich.

Doch ein halbes Jahr lang geschah nichts. Die Lieferung der Tonnen wurde immer weiter hinaus geschoben und man glaubte schon nicht mehr an die Aufstellung eines solchen Behältnisses. Dann, vor einigen Wochen sah man sie stehen. Systematisch wurden sie nach und nach in Krumbach und auch anderen Orten und Städten im Landkreis verteilt. Nun sind verschiedene örtliche Vereine wach geworden. Sie haben Angst um ihre Altpapiersammlungen, deren Einnahmen oft einen nicht geringen Anteil der finanziellen Existenz ausmacht.

Nun fehlt manchen Haushalte einfach auch Raum - und Staumöglichkeit, bei der Vielzahl an Werbung die wöchentlich ins Haus flattert. Eine sehr angenehme Art diese Papierberge beizeiten zu entfernen und gleich in die Tonne geben. Wobei eine nicht geringe Rolle die Bequemlichkeit spielt. So kann in diese blaue Tonne fast alles Papier, und vor allem auch Kartonagen, die Vereine nicht entsorgen. Und die Container für Glas und Blechdosen sind bei weitem nicht so sehr frequentiert wie die des Altpapiers.

Im vergangen Jahr hatte der Landkreis Günzburg wohl eine Umfrage gestartet wie es im Landkreis damit bestellt wäre wenn es auch blaue und gelbe Säcke geben würde. Die Berechnung hätte ergeben, das die Leute lieber auf den Wertstoffhof und zum Container fahren würden. Nach dem nun jedoch diese kostenlose Altpapierentsorgung solcher Beliebtheit entspricht, kann etwas bei der Umfrage nicht stimmen.

Und was die Altpapiersammlung bei den Vereinen angeht, so werden sie wohl weiter ihr Altpapier bekommen. Denn wer es bisher gesammelt hat wird es weiter tun. Und wer es bisher zum Container gefahren hat, der steckt es jetzt in diese blaue Tonne und lässt es bequem alle vier Wochen abholen. Somit wird wohl wieder mal eine Suppe heißer gekocht als sie gegessen wird. Und letzten Endes wird wieder mal alles zufrieden sein. Aber vielleicht hatte auch die große Presse wieder mal ein Loch entdeckt um dieses Thema etwas aufzubauschen. Vielleicht hat aber auch der Landkreis Angst davor durch diesen kostenlosen Service bei der Müllentsorgung mit den Gebühren etwas einbüßen zu müssen, deren Höhe dann nicht mehr gerechtfertigt werden kann........
0
6 Kommentare
5.059
Heinrich Wörle aus Gersthofen | 19.11.2007 | 22:29  
22.312
Luis Walter aus Krumbach | 19.11.2007 | 22:44  
38.209
Thomas Jacobi aus Annaberg-Buchholz | 20.11.2007 | 06:49  
22.312
Luis Walter aus Krumbach | 20.11.2007 | 08:33  
23.646
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 21.11.2007 | 13:03  
6
Uli G. aus Münsterhausen | 29.10.2008 | 17:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.