Anzeige

Gerettet!

Eine kleine haarige Raupe fischten die Kinder unserer Feriengäste heute Mittag aus dem Gartenpool. Ertrunken, aber trotzdem nahmen wir das Tierchen aus dem Wasser und holten das Schmetterlingsbuch, um wenigestens mal nachzuschauen, wen wir da haben. Obwohl das Foto im Buch wesentlich spektakulärer aussah, als das nasse Ding vor uns, fanden wir sofort, was es war: Ein Buchen-Streckfuß. Um es nach dem Mittagessen noch einmal genauer anzuschauen, legten wir die Raupe auf das Schmetterlingsbuch. Siehe da, eine Stunde später bewegte sich die Raupe wieder, und nach ein paar Fotos setzte ich das Tierchen vorsichtig auf ein Blatt des Apfelbaums, der auch zu den Futterpflnzen dieser Schmetterlingsart gehört, wie wir lesen konnten. Eine hoffentlich glückliche Rettung!
7
4
1 6
6
7
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
13.472
Uwe Norra aus Selm | 20.08.2012 | 16:24  
5.079
Bernd & Lukas Hons aus Volkmarsen | 20.08.2012 | 18:26  
21.702
Erika Bf aus Neusäß | 20.08.2012 | 18:30  
1.880
Christina Schmidt aus Gladenbach | 20.08.2012 | 19:34  
1.880
Christina Schmidt aus Gladenbach | 20.08.2012 | 19:34  
8.361
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 20.08.2012 | 22:21  
15.167
Sandra Biegler aus Meitingen | 21.08.2012 | 18:10  
112.088
Gaby Floer aus Garbsen | 22.08.2012 | 07:33  
29.860
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 11.09.2012 | 20:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.