Anzeige

Ein schräger Vogel...

... zumindest optisch, ist das Geierperlhuhn. Es erhielt seinen Namen durch den geierähnlichen federlosen Kopf. Wunderschön allerdings die blau schillernden Halsfedern. Dieses Exemplar, von dem ich nicht einmal weiß, ob es weiblich oder männlich ist, lebte im Garten unserer ersten Lodge in Arusha. Das arme Wesen war leider das einzige seiner Art, und lebte mit einigen Helmperlhühnern zusammen. Ganz harmonisch allerdings. Der Besitzer der Lodge war der Meinung, es handele sich um Perlhühner und dieses hier wäre das Männchen!

http://de.wikipedia.org/wiki/Geierperlhuhn
2
2
3
2
1 5
2
3
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
13.174
Uwe Norra aus Selm | 22.02.2013 | 18:32  
13.224
Stephanie Brühmann aus Korbach | 22.02.2013 | 18:35  
112.087
Gaby Floer aus Garbsen | 22.02.2013 | 21:46  
9.097
Günter Hoolmann aus Bad Arolsen | 23.02.2013 | 11:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.