Verleihung des Kultur- und Anerkennungspreises 2019 der Stadt Königsbrunn

Wann? 29.10.2021 19:00 Uhr

Wo? Evangelisches Gemeindezentrum St. Johannes , Friedhofstraße 2, 86343 Königsbrunn DEAuf Google Maps anzeigen
Königsbrunn: Evangelisches Gemeindezentrum St. Johannes |

Am Freitag, den 29.10.2021 verleiht die Stadt Königsbrunn in einem feierlichen Festakt den Kultur- und Anerkennungspreis aus dem Jahr 2019. In seiner Sitzung am 19.11.2019 hat der Königsbrunner Stadtrat die Preisträger bestimmt, Corona bedingt wurde die für Anfang April 2020 geplante Preisverleihung auf dieses Jahr verschoben.

Der Kulturpreis der Stadt Königsbrunn wird alle zwei Jahre an Personen und Gruppen aus den Bereichen Musik, Theater, Ballett, Literatur, Malerei, Grafik, Fotografie, Bildhauerei, Architektur, Heimat- und Brauchtumspflege, Wissenschaft und Forschung verliehen. Dabei erhält die Preisträgerin oder der Preisträger in einem feierlichen Festakt neben einem Preisgeld auch eine Statue in Form der Figur der »Brunnenkönigin« des ukrainischen Bildhauers Gregor Kruk, die im Original auch den Brunnen vor dem Rathaus ziert. Die Preisgelder werden von der VR Bank Augsburg-Ostallgäu eG gesponsert.

Den Kulturpreis 2019 erhält Dr. Eberhard Pfeuffer für sein ehrenamtliches Engagement bei der Sichtung des Nachlasses von Dr. Heinz Fischer.

Trägerin des Anerkennungspreises 2019 ist Monika Galkin, die Königsbrunn seit vielen Jahren im Bereich Musik mitgestaltet.

Die Preisverleihung wird musikalisch durch Mitglieder des Königsbrunner Kammerorchesters unter der Leitung von Dr. Christoph Teichner umrahmt. Zudem tragen Opernsänger Nikolai Galkin und Franziska Lohmann, eine Schülerin von Monika Galkin, zur musikalischen Gestaltung bei. Der Kulturpreis und der Anerkennungspreis 2019 werden am Freitag, 29. Oktober 2021 um 19.00 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum St. Johannes, Friedhofstraße 2 überreicht.

Wichtige Informationen zum Veranstaltungsbesuch:

* Restkarten sind im Kulturbüro erhältlich, eine vorherige Anmeldung unter Tel. 08231 606 260 oder kulturbuero@koenigsbrunn.de ist erforderlich.
* Es gilt die 3G-Regel: Der Besuch der Veranstaltung ist nur Geimpften, Genesenen und negativ Getesteten mit entsprechendem Nachweis gestattet.
* Im Veranstaltungsgebäude gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln und es besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske („OP-Maske“).
* Je nach Entwicklung der Pandemie sind weitere Änderungen vorbehalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.