Anzeige

Königsbrunner Campus: Spielst du noch oder lernst du schon?! Zwischen serious games, game based learning und Gamification

Wann? 11.11.2021 19:00 Uhr

Wo? Informationspavillon 955, Alter Postweg 1, 86343 Königsbrunn DEAuf Google Maps anzeigen
Königsbrunn: Informationspavillon 955 |

Dr. Marietta Menner und Julia Thurner-Irmler vom Anwenderzentrum Material- und Umweltforschung: MINT_Bildung referieren im vierten und letzten Vortrag der diesjährigen populärwissenschaftlichen Vortragsreihe „Königsbrunner Campus“ über die Einsatzmöglichkeiten von spielbasierten Lehr-/ Lernmaterialien.

Die aktuelle Zeit demonstriert, wie wichtig es ist, digitale Lernmaterialien bereit zu stellen.
Sie sollen Kinder und Jugendliche dazu motivieren, sich selbst mit Lerninhalten auseinanderzusetzen. Hierbei können sogenannte »game‐basierte« Unterrichtsmedien einen Beitrag leisten. Seit den 1970er Jahren gibt es Bestrebungen, (digitale) Spiele im Bildungskontext einzusetzen. Im DLR_School_Lab der Uni Augsburg werden spielbasierte Lernumgebungen und Materialien entwickelt und deren Einsatz evaluiert. Hierzu gehören beispielsweise ein Serious Game zum Thema Faserverbundwerkstoffe, ein MINTEscape Room sowie die LEGO® SERIOUS PLAY® ‐Methode.

Erfahren Sie mehr über die Einsatzmöglichkeiten von spielbasierten Lehr-/Lernmaterialien und lernen Sie die bereits bestehenden Game Based-Learning‐Angebote des DLR _School_Lab Uni Augsburg kennen!


Wichtige Informationen zum Veranstaltungsbesuch:

* Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung im Kulturbüro Königsbrunn unter Tel. 08231 606 260 oder kulturbuero@koenigsbrunn.de ist erforderlich.
* Es gilt die 3G-Regel: Der Besuch der Veranstaltung ist nur Geimpften, Genesenen und negativ Getesteten mit entsprechendem Nachweis gestattet.
* Im Veranstaltungsgebäude gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln und es besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske („OP-Maske“).
* Je nach Entwicklung der Pandemie sind weitere Änderungen vorbehalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.