Anzeige

Mittelalter Tage In Königsbrunn

Wann? 07.10.2011

Wo? Rathausplatz, Königsbrunn DEauf Karte anzeigen
1
Königsbrunn: Rathausplatz | Ein edler Ritter

Es war ein Ritter da, ein würd'ger Mann,
der, seit den ersten Kriegsritt er begann,
von Herzen liebte Ritterthum und Streit
und Freimuth, Ehre, Wahrheit, Höflichkeit,
und tapfer focht im Dienste seines Herrn.
Geritten war wohl keiner je so fern
wie er in Christenland und Heidenthum,
und überall gewann er Preis und Ruhm.

Bei der Eroberung Alexandrias
war er zugegen. Oft bei Tafel saß
vor allem Volk er obenan in Preußen;
Gereist, wie er, bei Letten und Reussen
war kaum ein Christenmensch von seinem Stand.
Der war in Granada, als man berannt
dort Algesir. Er ritt nach Belmarie
und focht vor Layas und vor Satalie,
als man sie einnahm; und im großen Meere
bestand er manche Waffenthat mit Ehre.
In fünfzehn blut'gen Schlachten focht der Ritter,
Bei Tramissene für den Glauben stritt er
in drei Turnieren und erschlug den Feind;
Wie mit Palathias Herrscher auch vereint
der tapf're Ritter manchen Kampf bestand
mit andern Heiden aus dem Türkenland.
Den höchsten Preis gewann er immerdar;
Und ob als würdig er wie weise war,
betrug er sich doch sanft wie eine Maid.
Er sagte nimmer eine Schlechtigkeit
zu irgendwem in seinem ganzen Leben.
Er war ein durchaus edler Ritter eben.

Geoffrey Chaucer (um 1390)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.