Anzeige

Kunst- und Kulturangebote für Kinder: Forum Colonia für kulturelle Vielfalt e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Stiftungsbotschafterin Ingrid Weinrath-Coló (2.v.l.) übergab die symbolische Spendenurkunde an Havva Akten (Kursleiterin), Serdar Dogan (Geschäftsführer), Aydin Tozoglu (Vorstandsvorsitzender) und Mustafa Navriz (Projektleiter). (Foto: I. Weinrath-Coló)
Köln: Forum Colonia für kulturelle Vielfalt e.V. |

Der Verein Forum Colonia für kulturelle Vielfalt e.V. ermöglicht Kindern die Teilhabe an vielfältigen Kunst- und Kulturangeboten. Das Projekt „Kids für Kunst & Kultur“ soll ihnen künstlerische und kulturelle Freizeitmöglichkeiten in Köln nahebringen. Ziel ist es, schon den Jüngsten Inspirationen zur sinnvollen Freizeitgestaltung zu geben und ihre Kreativität zu fördern. Für sein bemerkenswertes Engagement erhielt der Verein eine Spende in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung.

Mit dem Projekt „Kids für Kunst & Kultur“ hat sich der Verein Forum Colonia für kulturelle Vielfalt e.V. zum Ziel gesetzt, Kinder, unabhängig von sozialer Lage und Herkunft, für kulturelle Themen und eine kreative Freizeitgestaltung zu begeistern. Das Projekt wird ganzjährig in den Schulferien umgesetzt. Bisher wurden schon verschiedenste Ausflüge wie beispielsweise Schlittschuhfahren oder der Besuch von Tanz- und Theaterkursen organisiert. In den diesjährigen Herbstferien können die Heranwachsenden an einem Mal- und Zeichenkurs teilnehmen und dort z.B. die Ebru Kunst, eine Kunstform, bei der auf dem Wasser gemalt wird, ausprobieren. Durch das Projekt wird die Kreativität der Kinder nachhaltig gefördert und sie bekommen die Möglichkeit, neue Interessen zu entdecken.

„Mit unserer breiten Palette an Veranstaltungen und Angeboten im Bereich Kunst und Kultur wollen wir Kindern ein lehrreiches und unterhaltsames Freizeitangebot in Köln bieten. Außerdem können sie bei uns ihre individuellen Talente entdecken und neue, kreative Hobbys entwickeln“, betont Projektleiter Mustafa Navriz.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Verein Forum Colonia für kulturelle Vielfalt e.V. „Kunst und Kultur sind für Kinder heutzutage keine selbstverständlichen Bestandteile ihres Alltags mehr. Die Unterstützung des Projekts hilft ihnen, Aktivitäten in diesem Bereich wertzuschätzen und die eigene Freizeit abwechslungsreicher zu gestalten“, sagte Ingrid Weinrath-Coló, Botschafterin der Town & Country Stiftung im Raum Remscheid, über das Projekt.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

_____________________________________
Town & Country Stiftung

Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Selina Jendrossek
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.