Anzeige

Der Philosoph und Athlet Chrysippos (Erhan Üvey), aus Tarsus, hat im Namen der Zeitschrift "aratos" am Kölner Marathon teilgenommen!

Der seit zwei Jahren am Internationalen Tarsus-Marathon teilnehmende Philosoph-Athlet Chrysippos (Erhan Üvey) (Foto: Ugur Pismanlik)
Köln: Marathon-2012 Köln | Der Philosoph und Athlet Chrysippos (Erhan Üvey) aus Tarsus, der in der Antike gelebt hat, hat am Sonntag, den 14. Oktober 2012 am Marathon in Köln teilgenommen.


Der seit zwei Jahren am Internationalen Tarsus-Marathon teilnehmende Philosoph-Athlet Chrysippos (Erhan Üvey) hat am Sonntag, den 14. Oktober am Kölner Marathon teilgenommen. Dem mit dem antiken Kleid teilgenommenen Athleten Erhan Üvey (Chrysippos) wurde vom Marathon-Komitee ein "Teilnahme- und Dank-Dokument" ausgestellt.

Erhan Üvey hatte sich, nachdem er im Namen der Zeitschrift "aratos" am Kölner Marathon teilgenommen und den Stoa-Philosophen Chrysippos repräsentiert hat, für den 30. Athen-Marathonlauf am 11. November in der Hauptstadt Griechenlands vorbereitet.

Der Chefredakteur der Zeitschrift “aratos”, Journalist und Schriftsteller Ugur Pismanlik hat zu diesem Thema Folgendes erklärt:
"Tarsus ist eine der wenigen Städte des Anatolien, in der Olympische Spiele in der Antike stattgefunden hat. Seit zwei Jahren nimmt unser Leser Erhan Üvey aus Tarsus, der in Deutschland lebt, an dem seit acht Jahren stattfindenden Internationalen Marathon in Tarsus im Namen unserer Zeitschrift “aratos” teil. Wir hatten zusammen mit Erhan Üvey, der in Tarsus die Olympische Seele reanimiert hat, entschieden, an zwei internationalen Marathonläufen im Ausland teilzunehmen.

Der erste Marathonlauf war am 14. Oktober 2012 Sonntag in Köln. Wir gratulieren Erhan Üvey für seine Leistung. Mit dieser Leistung hat er sowohl Tarsus vorgestellt, als auch seinen Beitrag für die Verbindung zwischen Sport und Philosophie geleistet, indem er den Philosoph und Athlet Chrysippos repräsentiert hat, der vor Tausenden von Jahren in Tarsus gelebt hat.

Erhan Üvey wurde 1969 in Tarsus geboren. Seit 20 Jahren lebt er als Arbeiter in Deutschland. In dem 18. Halbmarathon in Duisburg wurde er 8. in seiner Altersklasse. Erhan Üvey ist ein “aratos”-Leser, der sich der Geschichte und Kultur von Tarsus gewidmet hat. Neben dem Tarsus-Marathon nahm er an verschiedenen Läufen in Deutschland teil, jedoch war der große, internationale Kölner-Marathonlauf eine besondere Erfahrung.

Chrysippos, der Marathonläufer und Philosoph aus Tarsus, der im 2. Jahrhundert v. Chr. lebte, reiste nach Athen, und wurde vom Gründer der Stoa-Philosophen-Schule Zenon gelehrt. Nach dieser Zeit hatte er einen großen Einfluss an der Entwicklung der Stoa-Philosophie gehabt.

Jetzt nach ca. 2000 Jahren hatten wir Chrysippos wieder nach Athen geschickt. Damals reiste er für die Philosophie nach Athen, dieses Mal reiste er für den Marathonlauf dorthin. Erhan Üvey hatte am Sonntag, den 11. November 2012 am Internationalen Athen-Marathon in Griechenland teilgenommen und unsere Zeitschrift “aratos” sowie Chrysippos repräsentiert. Er wird im kommenden Jahr an den Mediterranen Spielen in Mersin teilnehmen."

Übersetzung aus dem Türkischen (tümer)
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.