Anzeige

Selena Gomez: Justin Bieber verletzt sie nicht länger

Selena Gomez hat mit dem Kapitel bezüglich Justin Bieber abgeschlossen (Foto: Joella Marano from Manhattan, NYC / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0))

Selena Gomez öffnete sich gegenüber der “Rolling Stone” bezüglich ihrem letzten Albums und weswegen in diesem sehr viele Emotionen stecken.

Selena Gomez erzählte dem “Rolling Stone” Magazine etwas über ihr nächstes Kapitel und würde ihre Fans gerne, nach ihrem 2020 erschienenen Album, wissen lassen, dass es eine Reise für sie war, die jetzt abgeschlossen ist. Nach einem unglaublichen Jahr freut sich die Sängerin auf ihre neue und nächste Reise. Gegenüber der “Rolling Stone” erwähnte sie, dass es Zeit ist voranzukommen und das Kapitel zu schließen, welches mit ihrer Beziehung und Trennung von Justin Bieber befasste. Sie möchte ihren Fans sagen, dass dies eine Reise war, welche jetzt vorbei ist. Selena Gomez möchte nicht länger vor ihren Fans einen traurigen oder verletzten Eindruck machen. Sie wollten zeigen, dass sie etwas erlebt hat, was nun vorbei ist. Zu dieser Zeit übernahm Selena die Kontrolle über das Songwriting und wie und wann welchen Song released wurde, denn sie hatte ihr Team, ihr A&R, sowohl auch ihr Label nicht mehr dabei.

Selena Gomez hat mit Justin Bieber abgeschlossen

Selena Gomez veröffentlichte dieses Jahr ihr wahrscheinlich verwundbarstes Album, denn einige Lieder beinhalteten intime Details, unter anderem Detail über wie sie in den letzten acht Jahren während der immer wiederkehrenden On-Off-Beziehung mit Justin Bieber zurechtgekommen ist. Justin Bieber ist mittlerweile, nach der endgültigen Trennung, seit 2018 mit Hailey Baldwin verheiratet. Als sie dann ihr Album, welches sie ganz alleine ohne jegliche Unterstützung veröffentlicht hatte , wusste sie genau, dass “Lose You To Love Me” der größere Song sein würde, weil sie es einfach in ihrem Herzen spürte. Die Sängerin beschrieb auch, dass der Prozess des “Hinein- und Herausdriften” und das Gefühl von “nicht viel inspiriert” zu sein, nicht ganz natürlich sei. Als sie endlich wieder bereit war, ins Studio zu gehen, wusste Selena Gomez, dass ihre Sammlung von Lieder etwas Besonderes sein würden. Von diesem Zeitpunkt an konzentrierte sich darauf, mehr Lieder zu schaffen, die in ihren Texten von Transformation, Verletzlichkeit und Herzschmerz handeln. Sie ist sich sehr sicher, dass sie dadurch mehr an Selbstvertrauen gewonnen hat und es geht ihr auch viel besser.




Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.