Anzeige

Queen Elizabeth: Neue Pläne für ihren Geburtstag

In diesem Jahr wird es aufgrund von Prinz Philips Tod einige Änderungen in der Planung von Queen Elizabeths Geburtstag geben. Die Feier wird diesmal sicherlich nicht so ausgefallen sein, wie sonst, da sie noch immer um ihren Mann trauert.

Gestern, den 21. April, wurde Queen Elizabeth 95 Jahre alt. Die Feierlichkeiten sind diesmal aber gedämpfter ausgefallen. Dies liegt daran, dass Prinz Philip am 9. April im Alter von 99 Jahren verstorben ist. Dies ist also der erste Geburtstag der Queen, ohne ihren geliebten Mann. Daher wird sie kaum an traditionellen Feiern teilnehmen, um ihrem Mann weiterhin nachzutrauern. Eine weitere Streichung aus dem Plan werden die Fotos sein. Die königliche Familie teilt normalerweise an jedem Geburtstag ein Porträt mit der Öffentlichkeit. Dieses Jahr hat aber Queen Elizabeth beschlossen, kein Foto zu teilen. Auch die Feier an sich fiel dieses Jahr aufgrund von Covid-19 Pandemie anders aus. Beispielsweise fallen zum zweiten Mal in Folge die jährliche Veranstaltung “Trooping the Colour” aus. Diese hätte im Juni für die 95-jährige Queen stattfinden sollen.

Weitere Ausfälle beim Geburtstag von Queen Elizabeth II.

Auch bei der Planung von einer Feier in kleinen Kreisen im Schloss Windsor wusste man nicht, ob sich jemand trotz des Trauerns um Prinz Philip anschließen würde. Queen Elizabeth bedauert den Tod von Prinz Philip sehr. Es ist sehr traurig, dass sie schon bei der Beerdigung von Prinz Philip aufgrund von den COVID-19-Richtlinien allein saß. Auch die Gäste bei der Beerdigung trugen Masken und saßen in einem Abstand von ca. zwei Metern voneinander entfernt. Die Queen hinterließ eine handschriftliche Notiz auf dem Sarg ihres Mannes, bevor dieser in die königliche Gruft gesenkt wurde. Laut "Just Jared" stand auf dieser Karte “Ich liebe dich” und sie wurde mit ihrem Kindernamen, Lilibet, unterschrieben. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.