Anzeige

Prinz William: So schlecht geht es ihm nach Prinz Harrys Rückzug

Prinz William: So schlecht geht es ihm nach Prinz Harrys Rückzug (Foto: www.glynlowe.com, flickr, CC BY 2.0.jpg)

Nach dem Megxit scheint die Familie wie gespalten – selbstverständlich, denn dieser hatte auch Familiäre gründe. Doch wie geht es nun dem Bruder von Harry Prinz William?

Seit Tagen gibt es nur ein Thema: Meghan Markle und Prinz Harry haben sich aus persönlichen Gründen den Royalen pflichten entzogen. Als Grund gaben sie an, dass sie wollen, dass ihr Kind in einer geeigneten Umgebung aufwächst und sie so mehr Zeit in ihre Hilfsorganisationen stecken wollen außerdem werden die beiden durch den Austritt finanziell unabhängig. Meghan befindet sich seit dem 15. Januar bereits wieder in Kanada und auch Prinz Harry ist seit wenigen Stunden ebenfalls auf kanadischen Boden gelandet – es scheint als sei der Megxit vollständig vollbracht. Doch so ein Ausscheiden hinterlässt sicherlich auch Spuren, oder nicht? Wie geht es nun nach dem ganzen Prozedere Prinz William? Schließlich muss es ziemlich schwer sein, wenn der eigene Bruder einem sozusagen den Rücken zudreht.

Der Riss zwischen Prinz William und Prinz Harry

Wie geht es nun William nach diesem plötzlichen Austritt seines Bruders? Momentan sind keine offiziellen Statements des Königshauses bekannt, jedoch drückte er privat große “Trauer” über die entstandene Distanz aus. Ebenfalls bedauere er, dass die königliche Familie von nun an kein “Team” mehr ist. „Ich habe mein ganzes Leben lang meinen Arm um meinen Bruder gelegt und das kann ich nicht mehr. Wir sind getrennte Einheiten“, sagte der 37-jährige laut "People" zu einem Freund. Der Prinz hofft darauf, dass diese Lücke in der Familie schon bald beseitigt werden kann. „Alles, was wir tun können und alles, was ich tun kann, ist, sie zu unterstützen und zu hoffen, dass die Zeit kommt, in der wir alle auf derselben Seite singen. Ich möchte, dass jeder im Team spielt“, hätte er dem freund zufolge gesagt. Dann wollen doch auch wir optimistisch in die Zukunft schauen und hoffen das sich die Brüder nicht noch mehr auseinander bewegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.