Anzeige

Paris Hilton legt sich mit Kanye West an

Nachdem Kanye West bekannt gab, dass er bei den Präsidentschaftswahlen antreten wird, ärgert ihn Rivalin Paris Hilton mit ihrer eigenen Wahlkampagne.

Vor Kurzem verfasste Rapper Kanye West einen Post, bei dem seinen Followern nicht klar war, ob sie lachen oder sich eher Sorgen machen sollten: “Wir müssen jetzt das Versprechen Amerikas verwirklichen, indem wir Gott vertrauen, unsere Vision vereinigen und unsere Zukunft aufbauen. Ich kandidierte für das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten #2020VISION” schrieb er in einem Twitter Post. Ganz genau, er wird gegen Donald Trump und Joe Biden für die Präsidentschaft kandidieren. Wie seine Wahlkampagne aussehen wird oder welcher Partei er sich anschließt gab er noch nicht bekannt. Jedenfalls erregte der Tweet auch bei prominenten Kollegen großes Aufsehen. Paris Hilton fand die Idee von Kayne West offenbar so lustig, dass sie sich eine Parodie überlegte und ebenfalls bekannt gab, dass sie sich als Präsidentin für die Wahl aufstellen ließe.

Paris Hilton kandidiert gegen Kanye West

Einen Tag nach der Bekanntgabe von Kanye Wests politischen Plänen, postete nun auch Paris Hilton, dass sie als nächste Präsidentin kandidieren wird: “Nach langem Überlegen und Abwägen habe ich mich dazu entschieden, dass das Oval Office umdekoriert werden muss und einen weiblichen Touch braucht. #ParisForPresident” schrieb Paris auf Twitter. Sie hat auch schon genaue Pläne für das Weiße Haus: Es soll einen knalligen Anstrich in Pink bekommen! Im Gegensatz zu Kanye West hat sie sogar schon einen Wahlspruch: “Make America Hot Again” ist das Motto der 39-Jährigen. Auf ihrem Wahlplakat sieht man sie mit einem eleganten schwarzen Blazer und verführerischem Blick vor dem Weißen Haus stehen. Untenrum trug sie nur Unterwäsche und Strapse. Auf einem Instagram-Foto liegt sie zusammen mit ihrem Chihuahua auf Donald Trumps Bürotisch im Oval Office und fragte ihre Follower: “Soll ich aus dem Oval Office eine Herzform machen?”. Während Kanye seine Pläne ernst meint, macht sich Paris zusammen mit ihren Fans einen riesigen Spaß aus den Präsidentschafts-Plänen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.