Anzeige

One Direction: Comeback noch in diesem Jahr?

Die Band wurde 2010 gegründet und lösste sich im Jahr 2016 auf. One Direction: Comeback noch in diesem Jahr? (Foto: One_Direction_Brett_Robson_Global_Photographics_flickr_cc by-SA 2.0.jpg)

One Direction Fans aufgepasst! Es könnte schon bald so weit sein, dass ihr Tickets kaufen müsst – denn ein Reunion in diesem Jahr ist nicht unwahrscheinlich.

Aufgepasst! Es scheint so als müssen die 1D-Fans schon bald Konzertkarten ergattern. Die Band, die ursprünglich aus Harry Styles, Niall Horan, Liam Payne, Louis Tomlinson und Zayn Malik bei X Factor 2010 entstand, soll bereits im Jahr 2020 ein Reunion feiern können. Die Band hatte sich im Jahr 2016 aufgelöst und die einzelnen Mitglieder gingen ihren eigenen Weg. Bereits ein Jahr vorher verließ Zayn Malik bereits die Boyband – manche Fans werfen ihm vor an der Trennung die Schuld zu tragen. Doch OneD lehnte den Gedanken der Fans sofort öffentlich ab. Coral-Buchmacher, eine Wettplattform, teilte vor kurzem die Chancen für eine Wiedervereinigung der Band – noch in diesem Jahr. Wobei die Quoten für eine Wiedervereinigung im Jahr 2020, überraschend gut, bei 1-2 liegen – das heißt es existiert eine 50/50 Chance für das sinnlich erwartete Ereignis. Doch es scheint so als wäre auch dann das bereits vorher gegangene Mitglied, Zayn, wohl eher nicht dabei. Denn die Quoten für eine Wiedervereinigung mit Zayn liegen, schon deutlich schlechter, bei 5-2. "Unglücklicherweise, für One Direction-Fans, deuten die Wetten darauf hin, dass ein Wiedersehen ohne Zayn Malik stattfinden wird", kommentierte Corals John Hill die Situation.

OneDirection – die Wetten sind vielversprechend

Doch was können Wetten schon vorhersagen? Schon öfters hatten solche Wetten politische oder musikalische Geschehnisse vorhergesagt. "In solchen Wettmärkten herrscht selten Rauch ohne Feuer und die jüngsten Quoten deuten jetzt alle auf ein One Directions-Wiedersehen im Jahr 2020 hin”, schließt John Hill an. Heißt das, dass wir die Boyband schon bald live erleben werden? Doch die Freude sollte auch wieder gezügelt werden, denn man sollte bedenken, dass es sich immer noch nur um Spekulationen handelt, dennoch scheinen sich die Chancen von Jahr zu Jahr zu verbessern. Dazu kommt auch, dass sich die Bandmitglieder häufig in Interviews dazu äußern für ein Reunion bereit zu sein “Ich genieße es, was ich tue, aber wenn einer der Jungs zum Telefon greifen und sagen würde, Es ist Zeit, ich würde es tun", bestätigte Niall in einem Interview. Hoffen wir das Beste.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.