Anzeige

Meghan Markle: Krass! Sie hat jetzt ein Tattoo

Die “Suits”-Darstellerin, hat sich seit ihrer Vermählung mit Prinz Harry sehr ihrer Rollte als Herzogin angepasst. Meghan Markle weiß, ihr Aussehen und ihr Look spielen nun eine wichtige Rolle. Dennoch trägt die baldige Mama jetzt dieses Tattoo? Doch weshalb?

Zuletzt wurde Meghan Markle sehr wegen ihres Ausfluges in die Heimat nach New York kritisiert. Denn der ganze Aufenthalt, inklusive der dort wartenden Baby-Party für die Royal, soll nämlich um die halbe Million Euro gekostet haben. Gleich nachdem die Schwägerin von Kate Middleton wieder zurück in London ankam, verabredete sie sich natürlich mit ihrem Ehemann für einen ganz speziellen Besuch. Was hat es jetzt mit dem frischen Tattoo auf der Hand, der schwangeren Herzogin auf sich?

Meghan Markle lässt sich das Tattoo für ihr Baby machen

Die 37-jährige plante seit einiger Zeit, einen kleinen Ausflug nach Marokko mit Prinz Harry. Vor wenigen Tage konnten die Royals ihre Pläne umsetzen und nahmen den nächsten Flug. Dort angekommen, sollte vorallem Meghan Markle und ihr Baby beschützt werden, durch einen traditionellen, marokkanischen Brauch. Also bekam die “Suits”-Schauspielerin von den Einheimischen ein sehr schönes Henna-Tattoo auf die Hand gemalt. Aber keine Sorge. Die Farbe besteht natürlich nur aus natürlichen Stoffen, und wäscht sich in wenigen Wochen wieder ab. Es soll die schwangere Herzogin und ihre Familie beschützen. Eine sehr schöne Tradition, die nebenbei auch bei Schwägerin Kate Middleton vor der Geburt von Prinz Louis angewendet wurde. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.